Mrgn.

Artikel-Schlagworte: „Volker Pispers“

Lesezeichen vom 28. November 2013

Lesezeichen von heute

Guten Morgen

MorgenkaffeeDon Dahlmann macht einen Abgsang auf die deutsche Huffpo. Aber gut, wer die Huffpo nicht liest, braucht das auch irgendwie nicht zu lesen.

Volker Pispers fragt sich, wieso gar nicht mehr über Syrien berichtet wird - weil Assad kein Giftgas mehr einsetzt, dafür andere Waffen.

Die Deutsche Bank rechtfertigt ihr missratenes Interviewgehabe gegenüber Martin Sonneborn, gegenüber dem man vorgefertigte Fragen und Antworten sprechen wollte. Aber selbst diese Erklärung wirkt nicht überzeugend.

Und wäh­rend ich mir die Frage stel­le: Ist Sonneborn nicht relevant genug, dass die FAZ für die Deutsche Bank in die Bresche springt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Aussitzen, das war ja die Spezialität des “dicksten Verfassungsbrechers aller Zeiten”: Nun drückt man bei der CDU wieder beide Augen ganz feste zu und feiert Kohls errungene Kanzlerschaft vor 30 Jahren.

Volker Pispers über Bundeswehrinlandseinsätze:

Joachim Huber resümiert, dass beim ZDF mit Wetten, dass..? einfach die Show weitergehen müsse, ohne das irgendjemand eine neue Idee hätte.

Und während ich mir die Frage stelle: Passt denn ein Sender besser zur CDU als das ZDF? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee Wenn man erst einmal versteht, dass es Julia “Pirat predigen, Random House saufen” Schramm ernst ist mit der Bemerkung, es werde heute nichts Neues erschaffen, sondern nur neu zusammengestellt, dann versteht man, wie intensiv sie Gedanken anderer kopiert und wiedergibt, egal, wie gut sie sie verstanden hat. Und sonderlich tiefgründig ist das nicht, was sie dann noch von sich gibt. Der wesentliche Unterschied u Bettina Wulff ist dann noch, dass es über sie schon ein kleines Liedchen gibt.

Philipp Köster von 11freunde.de zweifelt am Wahrheitsgehalt des Interviews im fluter.de mit einem schwulen Fussballspieler.

Der Smiley wird heute 30.

Volker Pispers versteht Bettina Wullf irgendwie:

Und während ich mir die Frage stelle: Ist da ein neuer Frauentyp auf dem Vormarsch? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

So, unsereins ist aus dem Krim-Urlaub wieder da, den ich in 1, 2, 3, 4, 5 Teilen bislang festgehalten habe. Der Blick in meine Nachrichtenquellen zeigt mir aber, dass ich so viel nicht verpasst habe.

Wetten, dass das nicht der letzte Patzer dieser Art war? Beim ZDF hat man deutliche Probleme mit der Aussage verneinter Sätze.

Volker Pispers über die von Rot-Grün bescherte Altersarmut:

Und während ich mir die Frage stelle: Ist das schon der goldene Herbst da draußen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee Henning Scherf wirft Günter Jauch Scheinheiligkeit in der Debatte um Verdienst vor.

Ins gleiche Horn bläst heute Volker Pispers.

Gestern noch gewundert, heute geliefert: Die Kritik an der Moderationsfähigkeit von Lanz.

Yahoo verklagt Facebook wegen Ideenklaus - u.a. der Kommentierungsfunktion.

Und während ich mir die Frage stelle: Verblödet Reichtum so sehr? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

MorgenkaffeeMan kann jetzt auf dieser Seite einzelnen Artikeln auch Punkte, besser gesagt Sterne geben. Ich erspare mir gerade eine Was-bringt-das-Diskussion. Die gab es schon zu diversen Knöpfen. Irgendwann fliegen solche Knöpfe halt raus - bis dahin erhalten sie hier eine Chance.

Volker Pispers kommentiert die Botschaft Hans-Peter Friedrichs an die Griechen.

Schon merkwürdig: Der EU sind ihre eigenen Rechtsgutachten zu ACTA zu brisant für die Öffentlichkeit.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist mir heute echt keine Frage eingefallen? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Chin Meyer: Die Fuselanleihe

Ganz lustig, die Finanzgschichte von Chin Meyer, deren Ursprung hier zu finden ist - wurde aber auch schon hier und hier zerpflückt. Und der Schluss klingt sehr nach Pispers, aber ansonsten gut ;-).

[chin-meyer.de | via]

Guten Morgen

Morgenkaffee Wie ich ja auch schon meinte, schreibt nun Frank Schirrmacher in der FAZ, dass Bundesinnenminister Friedrich Gefahr läuft, sich um Kopf und Kragen zu reden.

Der Guardian zeigt mal anschaulich, wo sich die Occupy-Bewegung auf der Welt schon so alles versammelt hat.

Ja, war schon gestern, lasse ich aber dennoch gelten - Volker Pispers zu Joachim Gauck:
[audio:http://medien.wdr.de/m/1318928020/radio/wdr2kabarett/wdr2kabarett_pispers_20111018_1050.mp3|artists=Volker Pispers im WDR2 Kabarett|titles=Gauckler]

Und während ich mir die Frage stelle: Ist in Troja eigentlich damals jemand zurückgetreten wegen dieser Pferdegeschichte damals? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee Tomasz Konicz skizziert die allgemeine Demonstration gegen die Auswüchese des Kapitalismus, die sich von den USA aus verbreitet.

Bundesinnenminister Friedrich ruft die Länder zum Stopp des Einsatzes des Bundestrojaners auf, solange der mehr könne, als er gesetzlich darf. Das ist insofern witzig, als die Länder nicht für die Zollverwaltung zuständig sind, und dadurch, dass er so seinen CSU-Kollegen Herrmann zurecht quasi abwatscht.

Gestern hat sich Volker Pispers mit den Banken beschäftigt:
[audio:http://medien.wdr.de/m/1318311481/radio/wdr2kabarett/wdr2kabarett_pispers_20111011_1050.mp3|artists=Volker Pispers im WDR 2 Kabarett|titles=Banken]

Und während ich mir die Frage stelle: Demonstrieren die Bayern wohl auch eines Tages gegen die CSU? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
    • none
Seite 1 von 41234