Lesezeichen vom 14. Mai 2013

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Peter Breu­er hat die wich­tigs­ten Tei­le von Rai­ner Brü­der­les Par­tei­tags­re­de zusam­men­ge­schnit­ten.

Aber schon ges­tern ver­moch­te Dani­el Pont­zen für das ZDF heute-journal schon nicht mehr, die FDP für voll zu neh­men und bewer­te­te Brü­der­les Auf­tritt als eine Mischung aus Pro­pa­gan­da und Fas­nacht.

Ste­fan Nig­ge­mei­er hört beim Spie­gel auf, weil es nicht rich­tig gepasst hat.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ver­wech­selt man bei der FDP eigent­lich inzwi­schen Gesin­nungs­ap­plaus mit Über­le­gen­heit? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Man­che ehe­ma­li­gen Teil­neh­mer von Cas­ting­shows lei­den noch heu­te. Und die Zuschau­er erst.

Ste­fan Nig­ge­mei­er berich­tet, dass DIE ZEIT bzgl. ihres Piraten-Berichterstattungsunfall nachtritt.

Zur blo­ßen Unter­hal­tung: Ina Mül­ler im Inter­view.

In Düs­sel­dorf sind die Trüm­mer des Tau­send­füß­lers bei­na­he kom­plett besei­tigt.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Darf man schon dar­über reden, wie unfass­bar häss­lich der Kö-Bogen gewor­den ist? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 17. April 2013

  • NSU-Opfer: »Er starb in mei­nen Armen« | Gesell­schaft | ZEIT ONLINE — Ich war froh, als raus­kam, wer die Mör­der waren, auch wenn sie sich gegen­sei­tig umge­bracht haben und nicht mehr zur Rechen­schaft gezo­gen wer­den kön­nen. Seit­dem hal­ten die Men­schen ihren Mund, und es kommt end­lich ein wenig Ruhe in unser Leben. Es ist so merk­wür­dig: Es wur­de ruhi­ger, und den­noch wur­de der Schmerz hef­ti­ger.
  • Minus mal Minus ergibt Eins­Plus: Das Digi­tal­ka­nal­e­lend von ARD und ZDF « Ste­fan Nig­ge­mei­er — nun hat die ARD doch noch eine sinn­volle Ver­wen­dung für ihre ver­murks­ten Digi­tal­ka­näle gefun­den: Sie bie­tet an, sie zu opfern, und nutzt sie gleich­zei­tig als Pfand, um das ZDF in eine Sen­der­ehe zu zwin­gen.
  • Hono­rar­freie Über­set­zung – aber ger­ne | Rüs­ter­weg
  • Kolum­ne von Mely Kiyak: Lie­be Prä­si­den­ten und der NSU! | Ber­li­ner Zei­tung — Mode­ra­to­rin: Wie ver­lief die Begeg­nung mit Bun­des­prä­si­dent Gauck?

    Elif Kubas­ik: Er hat uns für knapp zwei Stun­den ins Schloss geholt. Es gab ein Mit­tag­essen. Wir wur­den vor die Pres­se geführt, die Foto­gra­fen durf­ten uns foto­gra­fie­ren. Danach hat er sich mit bei­den Hän­den in die Luft win­kend von uns ver­ab­schie­det. Da habe ich gedacht: Sind wir jetzt für ein Mit­tag­essen gekom­men? Wenn Du mir als Staats­prä­si­dent kei­ne Zuver­sicht geben kannst, dann brau­che ich Dich nicht. Wozu hast Du uns ein­ge­la­den?

    Mode­ra­to­rin: Wor­in lag der Unter­schied zu dem Tref­fen mit Bun­des­prä­si­dent Wulff?

    Elif Kubas­ik: Der Unter­schied bestand dar­in, dass Chris­ti­an Wulff sich stun­den­lang Zeit für uns nahm. Er saß bei uns. Er rede­te mit uns, frag­te wie es uns geht, was die Kin­der machen. Wel­che Schu­len sie besu­chen. Wo sie arbei­ten. Er inter­es­sier­te sich für unse­re Fami­li­en. Ein­mal wein­te er, als er sprach. Er blieb bis zum Schluss und ver­ließ als Letz­ter den Raum. Kei­ne Pres­se. Kei­ne Foto­gra­fen.

  • Anschlag in Bos­ton: “Deutsch­land ist viel, viel siche­rer als die USA” | ZEIT ONLINE — Die­ter Wie­fel­spütz: Wenn sich her­aus­stel­len soll­te, dass es ein ter­ro­ris­ti­scher Anschlag war, wird das vor allem die innen­po­li­ti­sche Debat­te und das Kli­ma in den USA stark ver­än­dern. Sicher­heit wird dann ganz oben auf der Tages­ord­nung und in den Schlag­zei­len ste­hen. Lei­der wohl auch mit all den Ver­zer­run­gen, den fal­schen Kon­se­quen­zen und dem Popu­lis­mus, der dort lei­der üblich ist. Auch auf die Debat­te über das Waf­fen­recht könn­te sich der Anschlag aus­wir­ken. Das ist alles nicht gut. Und wenn wir Pech haben, wird das in Euro­pa nach­ge­ahmt.
Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Letz­tens frag­te mei­ne Freun­din mich, ob ich ihr eine Zei­tung oder ein Maga­zin emp­feh­len wür­de, damit sie tages­ak­tu­ell auf dem Lau­fen­den und somit etwas gebil­de­ter wäre. Da dach­te ich irgend­wie auch an den SPIEGEL, den ich kaum lese, weil er mich immer an die BUNTE erin­nert hat. Aber ich las dann die­se Woche ein­mal rein — und hat­te sel­tenst den Ein­druck, dass da in den Arti­keln jemand tief­grün­di­ges Wis­sen ver­mit­teln konn­te oder woll­te. Der Ein­druck deckt sich mit Ulrich Horns Ana­ly­se: Sturm­ge­schütz für Platz­pa­tro­nen.

Ste­fan Nig­ge­mei­er gibt die Ana­ly­se wie­der, nach der die öffent­li­che Beschrei­bung des Aus­se­hens von Frau­en, die­sen bei ihrer Kar­rie­re im öffent­li­chen Raum hin­der­lich ist.

The Wall Street Jour­nal berich­tet, dass Face­book sein Daten­sam­meln aus­wei­tet.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie vie­le jour­na­lis­ti­sche Qua­li­täts­blät­ter braucht so ein Land eigent­lich? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Flo­ri­an Homm, gesuch­ter Finanz­be­trü­ger, ist in Flo­renz fest­ge­nom­men wor­den. Zuvor hat er Peter Hah­ne ein Inter­view gege­ben.

Miss James war im Miele-Museum.

Ste­fan Nig­ge­mei­er ver­folgt eine erfun­de­ne Geständ­nis­ge­schich­te über Her­zo­gin Kate, die es bis ins Mor­gen­ma­ga­zin geschafft hat.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist der Homm ein Makel des BVB? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 4. März 2013

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Was man wohl heu­te nach­gu­cken muss, ist die gest­ri­ge NDR3-Sendung Über Gebühr über den neu­en Rund­funk­bei­trag.

Ste­fan Nig­ge­mei­er schreibt dar­über, auf was für einem Umweg ein Leis­tungs­schutz­recht­geg­ner es doch noch in einen Bericht des Han­dels­blatts geschafft hat.

Uwe Jus­tus Wen­zel hät­te es begrüßt, wenn der Papst nicht bloß sein Ponit­fi­kat, son­dern das Pon­ti­fi­kat schlecht­hin an den Nagel gehängt hät­te.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wofür und bei wem steht die Bun­des­re­gie­rung eigent­lich beim Leis­tungs­schutz­recht im Wort? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen

Lesezeichen von heute

Weiterlesen