Die­ses Buch ist auch schon wie­der alt, aber nicht mal ange­staubt, wie mir scheint. In bezug auf die Ermor­dung Alfred Herr­hau­sens ist man in den letz­ten Jah­ren kein Stück wei­ter gekom­men. In die­sem Buch wird erzäh­le­risch das Leben Herr­hau­sens und das von Wolf­gang Grams, die bei­de im Stru­del R.A.F.-Terrors ihr Leben ver­lo­ren. Das Buch ver­gli­chen mit dem Film ist span­nen­der, dich­ter, der Film dage­gen mit den Stim­men der Betei­lig­ten und Betrof­fe­nen anschaulicher.