sueddeutsche.de US-Präsident – Das wurde aus Trumps vielen Kontroversen https://t.co/J6YcVqiE1w

Artikel-Schlagworte: „Michael Spreng“

Guten Morgen

Morgenkaffee

Nachdem Michael Spreng die Mod­ernisierungsak­tion von Peter Tauber bei der CDU gestern schon so abgekanzelt hat, hält Nor­bert Wal­let es bei den Stuttgarter Nachricht­en für möglich, dass Ange­la Merkel diese Leg­is­laturpe­ri­ode schon den Weg für einen Nach­fol­ger frei macht. Klingt komis­ch.

Thomas Dudek beschreibt bei Heise, wie durch die FIFA geforderte, überdi­men­sion­ierte Fußball­sta­di­en armen Län­dern Löcher in die Stadtkassen reis­sen.

Am Düs­sel­dor­fer Flughafen parkt jet­zt ein Robot­er die Autos.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann platzt diese FIFA-Fußball­blase wohl? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 23. Juni 2014

Lesezeichen von heute

Guten Morgen

Morgenkaffee

Will Sagen covert mit Bonus Wir ret­ten Berlin! Für diese Berlin­er Schrabbel­musik ganz schön eingängig, sehr schön.

Der Schrift­steller Eugen Ruge wirbt um Ver­ständ­nis für Rus­s­land — und ver­liert dabei Min­der­heit­en­schutz und das Völk­er­recht aus den Augen.

Gestern schon wieder keinen Schweiger­ta­tort gese­hen, weil mich so gar nichts dazu hin­reißt. Was ich nicht ver­passt habe, schreibt Matthi­as Dell nieder:

Warum soll man Filme mit Til Schweiger guck­en, die ver­suchen, Bruce-Willis-Filme zu sein, wenn man auch Bruce-Willis-Filme guck­en kann?

Felix Schwen­zel ver­ab­schiedet seinen ehe­mals besten Fre­und.

Nix Genaues weiß man nicht: Michael Spreng meint, die Poli­tik sei hil­flos gegen Putin, der­weil wäh­nt Ulrich Horn Putin in ein­er Sack­gasse.

Und während ich mir die Frage stelle: Was will Putin auf seine alten Tage denn noch reißen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Don Alphon­so schreibt lesenswert über die Edathy-Affäre und kommt zu dem Schluss, dass nie­mand davon erfahren hät­te, hät­te sich die Staat­san­waltschaft ann alle rechtlichen Vor­gaben kor­rek­ter Weise gehal­ten. Für Don Alphon­so ist der Fall Edathy eine Art Blau­pause für das, was einem bei der Vor­rats­daten­spe­icherung blüht.

Michael Spreng meint, wäre Opper­mann Bun­desmin­is­ter gewor­den, wäre er schon längst weg vom Fen­ster.

Im Alt­pa­pier lässt sich nach­le­sen, dass man beim SPIEGEL unter ein­er intellek­tuel­len Führungslosigkeit lei­det.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist ein frühzeit­iger Rück­tritt nicht eine Chance für einen Poli­tik­er? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 3. Januar 2014

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 16. August 2013

Lesezeichen von heute

  • SPRENGSATZ » Mas­ters of Desaster — Michael Spreng über den SPD-Bun­destagswahlkampf: “Es gab kein Kam­pag­nenkonzept, keine Berater, keine zen­tralen Kern­botschaften. Und keine Sprachregelung für die zu erwartenden Angrif­fe wegen Stein­brücks Vor­tragshon­o­raren.”
  • Insti­tut für Psy­cholo­gie der CAU Kiel — Da macht sich wer etwas lächer­lich: “ACHTUNG: Bit­te senden Sie an das Prü­fungsamt und Her­rn Köhnken keine Mails über amerikanis­che Mailserver (z.B. Hot­mail, Outlook.Com, Google­mail, Yahoo). Angesichts der aktuel­len Diskus­sio­nen über die Auss­pi­onierung durch NSA u.ä. wur­de ver­an­lasst, dass einge­hen­de Mails von diesen Servern sofort unge­le­sen gelöscht wer­den.”
  • Der inte­gerste Jour­nal­ist | weblogs.evangelisch.de — Matthi­as Dell: “Fleis­chhauers Tex­te sind ja die let­zten Reser­vate der Selb­stvik­timisierung”

Guten Morgen

Morgenkaffee Ach so, die NSA und der GCHQ überwachen uns gar nicht. Meint zumin­dest Ronald Pofal­la. Wozu dann ein No-Spy-Abkom­men mit den USA? Kein Kom­men­tar. Muss man halt alles glauben und nicht hin­ter­fra­gen.

Vielle­icht empfliehlt Michael Spreng auch hier, was er zu Horst See­hofer emp­fiehlt: Ein­fach nicht mehr hin­hören.

Dave Win­er meint unterm Strich, solche Nebelk­erzen seien nur der Ver­such, den größten Skan­dal seit Water­gate zu ver­tuschen.

Und wäh­rend ich mir die Frage stel­le: Würde die CDU wohl radikal in ihrer Ansicht über Daten­sicher­heit umschwenken, wenn sie in der Oppo­si­tion lan­det? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 6. August 2013

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 26. Juli 2013

Lesezeichen von heute

  • SPRENGSATZ _Das Poli­tik-Blog aus Berlin» Blog Archive » Im Namen Axel Springers — Ex-BamS-Chef Michael Spreng wikrt etwas ange­fressen vom Zeitungs- und Zeitschriften­ab­stoß des Axel-Springer-Konz­erns: “Das kann man im Rah­men der Mark­twirtschaft alles machen, aber warum immer noch im Namen des lei­den­schaftlichen Ver­legers Axel Springer? Kon­se­quent wäre es, auch den Namen abzule­gen wie einen aus­ge­latscht­en Schuh. Die 920 Mil­lio­nen Verkauf­ser­lös müssten doch für eine Beteili­gung an Zalan­do reichen.”
  • Ein Funke springt über | weblogs.evangelisch.de — René Martens inter­pretiert den Astoß der Zeitun­gen und Zeitschriften seit­ens Axel Springer: “Lei­der macht es uns das Kartell­recht unmöglich, anderen Ver­lage Zeitun­gen abzukaufen und dann syn­ergieef­fek­tvoll deren Mitar­beit­er rauszuschmeißen, deshalb verkaufen wir Zeitun­gen an andere Ver­lage, damit die unsere bish­eri­gen Mitar­beit­er syn­ergieef­fek­tvoll rauss­chmeißen und damit uns alle von unseren ern­sthaften Sor­gen befreien.”
  • Und ein ungekan­ntes Gefühl. — Was ich mich fra­gen möchte, das frage ich nicht. Was ich erin­nern möchte, das erin­nere ich. Was ich gel­ernt habe mit dieser Schü­ler­in, das bleibt. So wie die guten Momente, die sie mich hat wis­sen lassen.

Guten Morgen

Morgenkaffee Michael Spreng hält fest, wie gut das deutsch-türkische Ver­hält­nis inzwis­chen ist und worauf man kün­ftig acht­en soll­te.

De Prozess um den Jenaer Jugendp­far­rer Lothar König gerät ins Stock­en: Offen­bar sind Videos aufge­taucht, die nur in verän­dert­er Form in den Prozess einge­gan­gen sind. Königs Anwalt spricht von ein­er polizeilichen Fälscher­w­erk­statt.

Lorenz Matzat meint, dass die Poli­tik das PRISM-Prob­lem nicht lösen wird.

Und während ich mir die Frage stelle: Wer­den die Leute heutzu­tage schneller entrüs­tungsmüde? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 1 von 512345