Guten Morgen, liebe Folglinge! ☕

Artikel-Schlagworte: „Flusskiesel“

Guten Morgen

Morgenkaffee

Das nächs­te klei­ne Pro­jekt ist aus der Tau­fe geho­ben: Sofaschmö­ker ist online mit Klo­lek­tü­re- und Schmö­kertipps. Und irgend­wann dem­nächst mal einem neu­en klei­nen Büch­lein.

Fluss­kie­sel fängt mit Schnip­seln an. Löb­lich. All das.

Glumm por­trä­tiert sei­nen Vater. Berüh­rend.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Haben die Leu­te heut­zu­ta­ge mehr Angst vorm Blog­gen, weil es so persönlich-öffentlich-auswertbar ist? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Daten von Mil­lio­nen von Deut­schen wer­den durch die Amis abge­saugt, aber das ist ja nur ein Pro­blem von Anwen­dern und ame­ri­ka­ni­schen Fir­men, meint CDU-Mißfelder, das gan­ze The­ma been­det, meint Pofal­la. Aber kaum geht’s um ihr eige­nes Han­dy, kennt Ange­la Mer­kel auf ein­mal Datenschutz.

Tho­mas Knüwer hält fest, wie diver­se Medi­en, dar­un­ter auch heute.de, die Süd­de­tu­sche Zei­tung und der Tages­spie­gel, auf den erfun­de­nen Trend Phub­bing rein­fie­len.

Fluss­kie­sels Blog­roll ist da, unbe­dingt mal drüberschauen.

Peter Gla­ser stellt ein Zitat Chuck Palah­ni­uks heraus:

Big Bro­ther isn’t watching. He’s sin­ging and dan­cing… He’s making sure you’re always distracted.”

– Chuck Palahniuk

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist Mer­kel eigent­lich unter Erich nicht abge­hört wor­den? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Fluss­kie­sel macht eine Blog­schau. Sehr schön, sehr schön, sehr schön. Blog­schau, schö­nes Wort.

Blei­ben wir gleich mal bei sei­ner Blog­schau: Kos­ten­stel­le ist auch so ein schö­nes Wort. Gera­de, wenn man wie Vol­ker Strü­bing ver­sucht, bei der Bahn etwas Milch für sei­nen Kaf­fee zu bekom­men.

Apro­pos Kaf­fee: Ben stellt fest, dass Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten — auch so ein Wort, fast wie Ver­kos­tung — zusätz­lich zur eigent­li­chen Auf­ga­be zum Nör­geln animieren.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist eigent­lich Carl Gott­lieb Herings “C-A-F-F-E-E/ trink nicht so viel Kaffee/nicht für Kin­der ist der Türkentrank/schwächt die Ner­ven, macht dich schwach und krank/sei doch kein Muselman/der es nicht las­sen kann.” schon poli­tisch kor­rekt eli­mi­niert wor­den? hole ich mir erst­mal noch etwas von die­sem kof­fe­in­hal­ti­gen Heißgetränk.

Monty Python reunited

[via]

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ges­tern noch über den gna­den­los überpar­tai­ischen Sig­mund Gott­lieb geschrie­ben, schwupps gibt es schon die pas­sen­de Tzmblr-Seite: Sig­mund sorgt für Abwechs­lung.

Gott­lieb Gott­lob ein­ge­mot­tet wor­den: Germany’s Gold, die Video-on-demand-Plattform von ARD und ZDF.

Fluss­kie­sel trinkt Josefs Kel­ler­bier. Apro­pos Bier: Es gibt jetzt Hello-Kitty-Bier.

Paul Hen­kel aus Bie­le­feld unter­sucht für den flu­ter, war­um das Inter­net im Wahl­kampf so wenig genutzt wird, wenn die Infor­ma­tio­nen, die man dort bekommt, doch so gut sind.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Müs­sen die alten Medi­en­frit­zen erst ver­ren­tet wer­den, damit sich etwas bewegt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Innen­mi­nis­ter Fried­rich hat in den USA nicht ein­mal her­aus­fin­den kön­nen, wie weit­ge­hend die NSA die deut­schen Bür­ger aus­spio­niert. Viel­leicht fragt er mal beim BND nach. Wie vie­le tat­säch­li­che Ter­ror­ge­fah­ren tat­säch­lich durch PRISM ver­hin­dert wur­den? Fra­gen Sie nicht den Minister.

Tho­mas Otto schreibt, 30% der Amazon-Bewertungen sei­en gefälscht. 5€ bekommt man für eine der­ar­ti­ge Rezension.

Adri­an Chen stellt die Frage:

After all, the U.S. would never think of shiel­ding someo­ne accu­sed of ille­gal­ly lea­king ano­t­her country’s clas­si­fied infor­ma­ti­on, right? Ha ha, of cour­se we would.

und bespricht dann den Fall des Schwei­zers Michel Chris­to­pher Mei­li, den die USA beschütz­te, als die Schweiz hin­ter ihm her war.

Fluss­kie­sel bespricht Timi­so­reana.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wür­de ein Poli­ti­ker wohl gewählt wer­den, wenn er ein­fach nur ver­spricht, immer ehr­lich zu sein? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Fluss­kie­sel bespricht Krons­berg. Prost!

Durch den Regen und den Wind, wer­de ich neben dir ste­hen bleiben.

Wer sich auf die heu­ti­ge Kro­n­ing van de kon­ing vor­be­rei­ten möch­te, kann das mit einer Apptun.

Einen schö­nen Dank auch an den STERN für die Text­pas­sa­ge über das ers­te Coming-Out eines US-amerikanischen Basketballers:

Kobe Bryant und Ex-Präsident Bill Clin­ton loben Col­lins für sei­nen Schritt.

For­scher unter­su­chen, ob man künf­tig doch eine Pil­le gegen Über­ge­wicht ein­set­zen kann.

WuV über die Medi­en­platz­ver­ga­be beim NSU-Prozess.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ob man es in unse­rer Zeit wohl noch­mal erlebt, dass ein König abge­setzt wird? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Sig­rid Löff­ler bespricht Jona­than Fran­zens neu­es Buch Wei­ter weg. Fran­zens Selbst­be­ses­sen­heit sei ste­ter Quell sei­ner Inspiration.

Für alle, denen der Fernseh-Tatort immer lang­wei­li­ger vor­kommt: Der neue Radio-Tatort ist raus: Kon­ter­mann.

Mar­kus tes­tet Flens­bur­ger Win­ter­bock auf Brockhaus.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Soll­te man jetzt den Fran­zen nicht kau­fen, um sei­ne Selbst­be­ses­sen­heit nicht zu för­dern? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Mely Kiyak gibt eine Befra­gung aus dem NSU-Untersuchungsausschuss wieder.

Gün­ter Wall­raff meint, die Bild-Macher haben erkannt, sich ver­än­dern zu müssen.

Fluss­kie­sels Bier zum Wochen­en­de ist das Oscar Max­xum Export.

Heu­te ist das EM-Viertelfinale Spa­ni­en gegen Frank­reich. Und das Spiel der Fran­zo­sen gegen Schwe­den war so erschre­ckend schwach, dass man nur auf Spa­ni­en gehen kann.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Was stel­len die Leu­te heu­te wohl mit der Gratis-Bild an? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt ver­han­delt ab heu­te das deut­sche Wahl­recht, genau­er gesagt die Über­hang­man­da­te auf Bun­des­ebe­ne. Die hat­ten bei der letz­ten Bun­des­tags­wahl der CDU 24 zusätz­li­che Man­da­te beschert, soviel wie 1,6 Mio. Wäh­ler­stim­men. Nach dem neu­en Vor­schlag von CDU und FDP gibt es aller­dings wei­ter­hin Über­hang­man­da­te und nega­ti­ves Stimm­ge­wicht. Da kann man ja mal raten, wie die Ent­schei­dung aus­fal­len wird.

Putin ist gegen die Abset­zung von Syri­ens Staats­chef Assad, weil es im Irak und in Lybi­en nach der Abset­zung von Sad­dam Hus­sein bzw. Muammar al Gad­da­fi nicht siche­rer gewor­den sei.

RWE-Lobbyist Josch­ka Fischer warnt vor einem Zer­fall Euro­pas, wenn der Euro und damit das Euro­päi­sche Wirt­schafts­sys­tem schei­tert. Klei­ner ging’s gera­de nicht.

Kol­le­ge Becker ver­kös­tigt heu­te ein Wel­ten­bur­ger Klos­ter Barock Hell.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: War­um wun­dert es mich nicht, dass Men­schen­rechts­ver­let­zun­gen von Staats­chefs bei Putin nicht ins Gewicht fal­len? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 2 von 3123