Guten Morgen

Morgenkaffee

Vic­to­ria Schwartz schreibt runter, wie sie sich in einen Liebesvortäusch­er im Inter­net ver­liebte. Spooooooooky.

In Lengerich gibt es Stre­it um den Namen der Mar­tin-Luther-Straße wegen Luthers Anti­semitismus.

Malte Spitz erk­lärt, weswe­gen er Edward Snow­den dankbar ist.

Ja, der Grund, aus dem Hongkong das Aus­liefer­ungser­suchen von Snow­den seit­ens der USA zurück­gewiesen hat, ist schon geil:

Und während ich mir die Frage stelle: Kratzt man bei Kri­tik an Luther schon an der gefühlten Reli­gions­frei­heit einiger? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 23. Juni 2013

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Auf Prism-break gibt es diverse Alter­ativ­en zu den Schnorchel­dien­sten.

PRISM-Whistle­blow­er Ed Snow­den behauptet, die USA wür­den Hongkong und Chi­na seit Jahren hack­en.

Der Chef des US-Nachrich­t­en­di­en­stes NSA vertei­digt der­weil die nationale Abhörstrate­gie, weil sie in 2(!) Fällen hil­fre­ich gewe­sen sein soll.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann haben die Amis eigentlich die Unschuldsver­mu­tung abgeschafft? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen