Lesezeichen vom 10. Oktober 2013

Lesezeichen von heute
Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Die NSA bricht in den USA tau­send­fach Rech­te gegen US-Bürger. aber unse­re Regie­rung hält den Fall ja für been­det, denn in Deutsch­land machen die sowas nicht.

Gustl Mol­lath hat die Schnaut­ze voll von Deutsch­land.

Wie Glumm bei­na­he Glüh­würm­chen gese­hen hät­te.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Kann man eigent­lich eine Regie­rung wegen Rea­li­täts­ver­wei­ge­rung abset­zen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 16. Juli 2013

Lesezeichen von heute

Weiterlesen

Lesezeichen vom 5. Juli 2013

Lesezeichen von heute

  • Fefes Blog — Unglaub­lich, die Uni­on rückt von der Vor­rats­da­ten­spei­che­rung ab — Das ist natür­lich nur Ver­ar­sche, wir reden hier schließ­lich von der Merkel-Partei. Sie haben die For­mu­lie­rung in “Min­des­spei­cher­fris­ten” geän­dert und ein Lip­pen­be­kennt­nis zu Daten­schutz ein­ge­fügt. Die Par­tei, wir erin­nern uns, die unse­re Bank- und Flug­gast­da­ten per Batch-Job an die Ame­ri­ka­ner wei­ter­gibt.
  • Vor­rats­da­ten­spei­che­rung: CDU weiß nichts von ihrem Kurs­wech­sel | ZEIT ONLINE — Wenn die CDU ledig­lich den Begriff ändern wol­le, sei das nichts ande­res als “Eti­ket­ten­schwin­del”, sag­te FDP-Innenpolitikerin Gise­la Piltz. “Das sorgt nicht für neu­en Inhalt.” Aus FDP-Kreisen in Ber­lin hieß es außer­dem: Wenn die Uni­on vor der münd­li­chen Ver­hand­lung des The­mas vor dem EuGH kal­te Füße krie­ge und “nicht auf der Ver­lie­rer­sei­te ste­hen” wol­le, sei “spä­te Ein­sicht bes­ser als kei­ne”.
  • Johan­nes Paul II.: Wie funk­tio­niert die Hei­lig­spre­chung? — Süddeutsche.de — Wel­che Wun­der hat Johan­nes Paul II. voll­bracht? Am 1. Mai 2011 — dem Tag sei­ner Selig­spre­chung — soll er eine Frau aus Cos­ta Rica von einer Gehirn­ver­let­zung geheilt haben, die den ver­stor­be­nen Papst um Hil­fe ange­fleht hat­te. Als für die Selig­spre­chung not­wen­di­ges Wun­der war 2011 von Rom die Hei­lung einer Non­ne von der Parkinson-Krankheit aner­kannt wor­den. Johan­nes Paul II. hat­te selbst an der Ner­ven­er­kran­kung gelit­ten.
  • SPD zün­det Nebel­ker­zen bei Vor­rats­da­ten­spei­che­rung — “Nach der heu­ti­gen Medien-Ente rund um die Umbe­nen­nung der Vor­rats­da­ten­spei­che­rung in Min­dest­spei­cher­frist macht gera­de die Run­de, dass die SPD doch auch von der Vor­rats­da­ten­spei­che­rung Abstand neh­me. Die­se Annah­me basiert auf einem O-Ton von Tho­mas Opper­mann, ers­ter Par­la­men­ta­ri­scher Geschäfts­füh­rer der SPD-Fraktion”. Das aktu­el­le SPD-Parteiprogramm besagt aller­dings etwas ande­res.
  • Spie­gel Online Ente: Uni­on gibt Vor­rats­da­ten­spei­che­rung nicht auf, benennt sie nur um — Seit der nega­ti­ven Beset­zung des Wor­tes Vor­rats­da­ten­spei­che­rung ver­su­chen Befür­wor­ter, einen neu­en Begriff zu fin­den, der aber das sel­be meint.
Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ein paar Umstel­lun­gen soll­te es heu­te geben: Der Goog­le Reader soll abge­schal­tet wer­den, funk­tio­niert der­zeit aber noch. Viel­leicht sind denen die Daten­men­gen zu viel gewor­den. Das Ziel, RSS zu ver­nich­ten, wird wohl eher nicht erreicht.

Die NSA hat sys­te­ma­tisch Bot­schaf­ten aus­ge­späht. Wegen Ter­ror und so.

Minis­ter­prä­si­den­tin Kraft ist in Müns­ter von demons­trie­ren­den Beam­ten aus­ge­pfif­fen wor­den.

Kai Bier­mann for­dert im Zuge des Datenabfangen-Skandals der USA in der ZEIT eine umfas­sen­de Mail­ver­schlüs­se­lung sei­tens der Pro­vi­der.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wann kriegt die NSA denn dann die 4jährigen in den Griff, die ihre Ver­wand­ten erschie­ßen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

aus Neu­land, wie unse­re Kanz­le­rin das Inter­net wohl auch zu nen­nen pflegt. Dazu gab es einen gehö­ri­gen Twit­ter­sturm, aber auch Ver­tei­di­gungs­re­den. Bei letz­te­ren wird aber wohl etwas der Kon­text ver­ges­sen: Die will­kür­li­che Abhör­ak­tio­nen von Bür­gern durch Staa­ten. Und Peter Alt­mai­er erklärt:

Ach so, ich dach­te schon, das läg an den Anti-Datenschutz-Lobbyisten in Ame­ri­ka, und dass die Poli­tik Netz­po­li­tik erst so spät auf den Schirm bekom­men hat. Das liegt also nur dar­an, dass alles so neu ist.

Der säch­si­sche Ver­fas­sungs­schutz hat NSU-Akten wie­der gefun­den.

Ulrich Horn fragt sich, wel­chen Sinn die­ser SPD-Wahlkampf hat.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist die Bun­des­re­pu­blik eigent­lich auch Neu­land für Mer­kel? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 13. Juni 2013

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Süd­ko­rea hat mit Park Geun Hye ihr ers­tes weib­li­ches Staats­ober­haupt gewählt.

Patrick Beuth erläu­tert die Feh­ler beim aktu­el­len Ver­such, neue AGB für Insta­gram ein­zu­tü­deln. Mir ist nur völ­lig unklar, wes­we­gen es ein Feh­ler sein soll­te, sein Kon­to bei Insta­gram zu löschen oder wes­we­gen man nicht anneh­men kann, dass ein frei­er Dienst im Inter­net über­le­ben kann, ohne die Daten sei­ner Nut­zer zu ver­kau­fen.

Goog­le ver­folgt live den Weih­nachts­mann.

Vor 200 Jah­ren ver­öf­fent­lich­ten die Gebrü­der Grimm ihr ers­tes Mär­chen­buch.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Hatten’s die Grimms nicht so mit Weih­nach­ten? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Süd­ko­rea hat mit Park Geun Hye ihr ers­tes weib­li­ches Staats­ober­haupt gewählt.

Patrick Beuth erläu­tert die Feh­ler beim aktu­el­len Ver­such, neue AGB für Insta­gram ein­zu­tü­deln. Mir ist nur völ­lig unklar, wes­we­gen es ein Feh­ler sein soll­te, sein Kon­to bei Insta­gram zu löschen oder wes­we­gen man nicht anneh­men kann, dass ein frei­er Dienst im Inter­net über­le­ben kann, ohne die Daten sei­ner Nut­zer zu ver­kau­fen.

Goog­le ver­folgt live den Weih­nachts­mann.

Vor 200 Jah­ren ver­öf­fent­lich­ten die Gebrü­der Grimm ihr ers­tes Mär­chen­buch.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Hatten’s die Grimms nicht so mit Weih­nach­ten? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen