Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Artikel-Schlagworte: „CSU“

Lesezeichen vom 12. April 2013

Guten Morgen

Morgenkaffee

Beim Spiegelblog kritisiert man die Spiegel-Online-Analyse des Mollath-Skandals.

Mike Szymanski sieht Seehofer mit seiner Parteifreundwatschen, die man bei der CSU noch kritiklos hinnimmt, auf einem absteigenden Ast.

Der Bundesrat beschließt einen NPD-Verbotsantrag.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist die inzwischene Wischiwaschigkeit des Spiegel auf Bertelsmann zurückführbar? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Daheim begehrt man im CSU-Kreisverband gegen Siegfried Kauder auf.

Eine Zeugin sagt aus, sie habe Beate Zschäpe am Tattag in der Nähe des Tatorts des Mordes, der zu den NSU-Morden zählt gesehen. Sie identifiziere Zschäpe deswegen als die gesehene Person, weil sie der Darlene aus Roseanne so ähnlich sehe. Das klingt verblüffend plausibel.

Die Kontext Wochenzeitung stellt in den Raum, dass die von ihr so genannte Verleger-Presse am Endeist.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist die Zeitungskrise eine Stilkrise? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Lesezeichen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Nu 8% der Nutzer vertrauen nach einer Umfrage Facebook. Wen wundert’s, wenn man sich den Ermittlungsbehörden derart anbietert?

Nachdem gestern der CSU-Anrufer zurückgetreten ist, hakt die SZ dennoch bei der CSU weiter nach und wirft einen Blick auf das ZDF.

Was raucht man eigentlich bei der WELT frage ich mich ja be diesem realitätsverdrängtem Text:

Die Welt der Informationsangebote im Internet war lange Zeit für viele ihrer Nutzer eine Sphäre der kostenfreien Angebote. […] Doch diese Zeit ist längst vorbei.

Nee, die Zeit geht weiter – nur weitestgehend ohne DIE WELT. Man muss gute Gründe klar machen können, wenn man ein Produkt verkaufen will, nicht solch holes Werthaltigkeitsgelaber.

Und während ich mir die Frage stelle: Auf wen werden die Verleger denn wohl als nächstes sauer? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Lesezeichen

Lesezeichen von heute

Guten Morgen

Morgenkaffee

Journalisten größerer Zeitungen wollen intensiver sich gegenseitig verlinken.

Der Bayrische Landtag berät heute über den CSU-Anruf beim ZDF.

Hm, und sonst noch so heute?

Und während ich mir die Frage stelle: Wenn die CSU dem ZDF gegenüber so auftritt, wie ist das erst bei bayrischen Medien? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee Genau deswegen sollten die Politiker raus aus den öffentlich-rechtlichen Entscheidungsgremien: Die CSU wollte per Anruf einen SPD-Bericht beim ZDF verhindern.

Vorgestern sah ich übrigens mal wieder die Tagesschau. Und da wurden gefilmte Bilder links oben mit einem “heute” gekennzeichnet. Das sollte wohl nicht bedeuten, dass man die Bilder aus der ZDF-Nachrichtensendung hatte, sondern dass die Bilder am selben Tag aufgenommen wurden. Früher wurden alte Filme ja noch mit “Archiv” gekennzeichnet, heutzutage ist das Aktuelle schon die kennzeichnungswürdige Besonderheit. Bin ja mal gespannt, ob die bei ihren 25-Jahre-alte-Tagesschaus das “heute” mit “am Sendungstag” oder so etwas austauschen.

Und während ich mir die Frage stelle: Wann rufen Politiker wohl mal an und geben die Nachrichten vor? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Lesezeichen

Lesezeichen von heute

Lesezeichen

Lesezeichen von heute

  • SPRENGSATZ _Das Politik-Blog aus Berlin» Blog Archive » Die Dummheitsschwelle Die Debatte um Steinbrücks Vortragseinnahmen ist – neben der Diffamierungsabsicht – eine reine Neiddebatte. Wieso kriegt der so viel Geld? Warum nicht ich? Alexander Dobrindt dürfte kaum Vortragsanfragen erhalten, außer von Kreisverbänden der CSU, weil er nicht Interessantes zu sagen hat. Und aus der CSU war auch nichts zu hören, als Helmut Kohl nach seinem Abschied vom Kanzleramt von Leo Kirch 600.000 Mark erhielt – für nichts.
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
    • none
Seite 2 von 712345...Letzte »