Lesezeichen vom 24. Juni 2013

Lesezeichen von heute

Weiterlesen

Lesezeichen vom 21. Juni 2013

Weiterlesen

Lesezeichen vom 8. Juni 2013

Weiterlesen

Lesezeichen vom 7. Juni 2013

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Das ist natür­lich lus­tig: Unter Beru­fung auf den Blog von Ulrich Horn, möch­te die CDU-Fraktion in NRW von der rot-grünen Lan­des­re­gie­rung wis­sen, wes­we­gen in deren Pres­se­schau vom 10. April zwei Sei­ten kom­plett leer gewe­sen sind.

Der bescheu­erts­te Brat­wurst­jour­na­lis­mus­text des Tages kommt heu­te von den Ruhr­nach­rich­ten:

Eine duf­ten­de Wol­ke von frisch geba­cke­nen Pfann­ku­chen umhüll­te am Mon­tag­abend das Spra­ke­ler Hei­mat­haus.

denn “Erfolg liegt in guten Eier”. Ja, dann mal guter Appe­tit.

Fried­rich Küp­pers­busch unter­sucht, ob das Wir ent­schei­det: [audio:http://httpmedia.radiobremen.de/mediabase/086492/086492_298778.mp3]

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wir bei Lokal­blät­tern eigent­lich noch gegen­ge­le­sen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 16. April 2013

Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ingo Arend weist dar­auf hin, das das Rijks­mu­se­um in Ams­ter­dam wie­der­eröff­net wird, wenn auch eine kri­ti­sche Selbst­re­fle­xi­on der Muse­ums­ma­cher aus­blie­be. Ver­gan­gen­heits­be­wäl­ti­gung ist aber ist ohne­hin kei­ne Stär­ke der Nie­der­län­der.

In Arkan­sas ist irgend­wie in Wohn­ge­bie­ten Öl aus­ge­lau­fen. EXXON ist an einer Infor­ma­ti­ons­ver­brei­tung hier­zu wohl nicht son­der­lich inter­es­siert.

Ges­tern hat­te ich es ja noch über die schwa­chen Tex­te des Spie­gels, die­ser reiht sich ein: Der Münchenhausen-Check, wobei der Autor offen­bar gar nicht ver­steht, wor­auf Eri­ka Stein­bach mit Wer schützt eigent­lich die Ver­fas­sung vor den Ver­fas­sungs­rich­tern? anspielt. Bes­ser­wis­se­ri­sches, unge­bil­de­tes Bla­bla.

Thier­ry Cher­vel meint, der SPIEGEL habe grö­ße­re Bau­stel­len zu bewäl­ti­gen als die Beset­zung der Chef­re­dak­teurs­pos­ten.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wird es eine SPIEGEL-Wende geben? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 11. April 2013

Weiterlesen

Die CDU fördert nicht die Sexualität

Du, weißt, dass du eine Debat­te ver­lo­ren hast, wenn du so etwas von dir geben musst:

Die CDU för­dert dem­nach Fami­li­en, aber nicht Sexua­li­tät? Ver­su­chen Sie ein­mal, einen Satz zu for­mu­lie­ren, der mit all sei­nen Impli­ka­tio­nen noch lächer­li­cher klingt.

Ich mei­ne, irgend­wie ist ja das Welt­bild sym­pa­tisch, dass man grund­sätz­lich erst ein­mal davon aus­geht, dass Sexua­li­tät und Ehe grund­ver­schie­de­ne Din­ge sind, die nichts mit­ein­an­der zu tun haben. Vie­le, die hei­ra­ten, wer­den ja von die­ser Sach­la­ge völ­lig über­rascht.

Aber wie zum Teu­fel soll­te dass denn aus­se­hen, wenn man Sexua­li­tät för­dern wür­de? Indem man Schwu­len einen 10er in den Slip steckt?

Lau­mann hat übri­gens direkt nach die­ser Stel­lung­nah­me vor der ZDF-Kamera das ein­zig Rich­ti­ge gemacht: Die Füße in die Hand genom­men und einen pol­ni­schen Abgang hin­ge­legt. Zu so einer Aus­sa­ge will man ja auch nicht frei­wil­lig noch befragt wer­den. Das wird nur noch pein­li­cher.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 4. März 2013

Weiterlesen