Guten Morgen, liebe Folglinge! ☕

Artikel-Schlagworte: „CDU

Guten Morgen

Morgenkaffee

Nach­dem Micha­el Spreng die Moder­ni­sie­rungs­ak­ti­on von Peter Tau­ber bei der CDU ges­tern schon so abge­kan­zelt hat, hält Nor­bert Wal­let es bei den Stutt­gar­ter Nach­rich­ten für mög­lich, dass Ange­la Mer­kel die­se Legis­la­tur­pe­ri­ode schon den Weg für einen Nach­fol­ger frei macht. Klingt komisch.

Tho­mas Dudek beschreibt bei Hei­se, wie durch die FIFA gefor­der­te, über­di­men­sio­nier­te Fuß­ball­sta­di­en armen Län­dern Löcher in die Stadt­kas­sen reis­sen.

Am Düs­sel­dor­fer Flug­ha­fen parkt jetzt ein Robo­ter die Autos.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wann platzt die­se FIFA-Fußballblase wohl? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 23. Juni 2014

Lesezeichen von heute

Guten Morgen

Morgenkaffee

Es ist wie­der Fuß­ball­zeit, so ganz hat einen das Fuß­ball­fie­ber noch nicht gepackt, aber ist das denn über­haupt bekla­gens­wert? Ich tip­pe via Bonus­gut­ha­ben, dass ich zwei­mal auf Wet­ten mit über 2er Quo­te set­zen muss, was ich eben mit Sieg auf Gha­na und Sieg auf USA getan habe. Irgend­wer wird da schon gewin­nen. Außer­dem habe ich einen Ocken auf Deutsch­land gesetzt, dem Wet­ten zuliebe.

Ste­fan Nig­ge­mei­er weist dar­auf hin, dass die “Blöd­zei­tung” (Paul Stoever) Chris­ti­an Wulff mit einer Falsch­mel­dung medi­al bis hin zum Rück­tritt bedrängt hat.

In Düs­sel­dorf hat die CDU den Ober­bür­ger­meis­ter­pos­ten ver­lo­ren. Ein ein­zi­ges Ver­sa­gen, fin­det Ulrich Horn.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Mit wem will die CDU denn künf­tig macht­po­li­tisch koalie­ren, falls man nicht vor­her unter­geht? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Armuts­zu­wan­de­rung als Mas­sen­phä­no­men, womit die AfD Wahl­kampf gemacht hat, gibt es gar nicht, so das Berlin-Institut. Und mit denen möch­ten eini­ge in der CDU koalie­ren. Gut, die Füh­rung nicht, die haben da noch ein wenig poli­ti­sches Gespür.

Prost: Plas­tik ist im Bier.

Viel­leicht bes­ser aus­län­di­sches trin­ken.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist das Bier noch zu ret­ten? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Die CDU ist eine Kuh

… meint die CDU. Unfassbar.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Das ist ja auch sel­ten, dass ich mal die WELT ver­lin­ke, aber hier geht’s: Chris­ti­an Unger inter­viewt die Ham­bur­ger Rechts­an­wäl­tin Gül Pinar zum NSU-Prozess.

In NRW beschä­di­gen sich CDU und SPD unter­ein­an­der mit Fracking-Phantasien, die nie­mand außer der Wirt­schaft für erstre­bens­wert hält.

Dem selbst­er­nann­ten BVB-Retter Flo­ri­an Homm droht die Aus­wei­sung aus Ita­li­en in die USA, wo ihm mög­li­cher­wei­se eine lan­ge Haft­stra­fe erwartet.

Cars­ten Luther hält den Ver­gleich Schäub­les von Krim-Annektion und Sudetenland-Annektion für nicht ganz abwä­gig.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Was darf sich Putin denn noch erlau­ben? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Im Zuge der Edathy-Affäre steht nun zur Dis­kus­si­on, den Ver­kauf von Posing-Bildern von Kin­dern, als sol­che wer­den wohl Nackt­bil­der von Kin­dern benannt, zu ver­bie­ten. Das scheint mir grund­sätz­lich nicht so leicht zu sein. Mir scheint, fast jeder Fami­li­en­va­ter hat sol­che Bil­der, aber gut, er wird sie nicht ver­kau­fen wol­len. Der­ar­ti­ge Fäl­le will der Prä­si­dent des Deut­schen Kin­der­schutz­bun­des, Heinz Hil­gers, auch gera­de nicht dis­kri­mi­na­li­sie­ren. Aller­dings wird es aber schwer, den Besitz der­ar­ti­ger Bil­der zu ver­bie­ten, und im Umkehr­schluss bedeu­tet das, dass man Tausch­bör­sen nicht an den Kra­gen geht. Und was soll man juris­tisch tun, wenn Leu­te alte Bil­der von sich selbst ver­kau­fen wollten?

Mar­tin Haa­se erkennt der Rede­wen­dung sich zu etwas beken­nen im poli­ti­schen Gebrauch jeg­li­che Bedeu­tung, die etwas gut fin­den über­steigt, ab.

Im Zuge der Kin­des­miss­brauchs­vor­wür­fe gegen Woo­dy Allen kom­men auch Vor­wür­fe gegen Bill Cos­by, der bei NBC einen Seri­en­ver­such gestar­tet hat, wie­der auf: Er soll jun­ge Frau­en unter Dro­gen gestellt und sexu­ell miss­braucht haben. Die Vor­wür­fe kamen 2005 schon ein­mal ans Tages­licht. Natür­lich gilt auch für Bill Cos­by die Unschulds­ver­mu­tung, lesens­wert ist aller­dings Robert Hubers Dr. Hux­ta­ble & Mr. Hyde.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wür­den bestä­tig­te Vor­wür­fe gegen Cos­by wohl die Aus­strah­lung sei­ner Sen­dung in Deutsch­land beein­träch­ti­gen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 17. Februar 2014

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 15. Dezember 2013

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 1. Dezember 2013

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 1 von 3912345...102030...Letzte »