Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Artikel-Schlagworte: „Carolin Emcke“

Emcke, Carolin – Gegen den Hass

Ich dachte erst, man müsste die Autorin eventuell gegen ihre Kritiker in Schutz nehmen, aber allzu schlimm fand ich die Kritik dann doch nicht.

Emcke befasst sich in ihrem aktuellen Buch mit den aufkeimenden und gediehenen nationalistischen Positionen in Deutschland und darüber hinaus, wobei sie einen Akzent setzen möchte für die Verteidigung von Minderheiten im Lichte des Populismus dieser Zeit. Sie brilliert an den Stellen, an denen sie Positionen als diskriminierend und polemisierend demaskiert, indem sie die Position unaufgeregt entschlüsselt. Weniger überzeugend ist Emcke allerdings in ihrer Einordnung von Positionen in einen historischen oder wissenschaftlichen Kontext. So bestimmt sie die „Parteilichkeit der Verstandeswaage“ aus einer Textstelle aus Kants „Träume eines Geistersehers“, d.i. ein Text vor dessen so genannter kritischen Phase, als „Voreingenommenheit durch die Hoffnung“, wobei es an der betreffenden Stelle im Kantischen Text überhaupt nicht um Hoffnung geht. Um Hoffnung geht es bei Kant in der Religionsphilosophie. So ein Namedropping ist so wenig überzeugend wie beeindruckend. Und auch wenn andere Stellen in ihrer gewollten Belehrung eher nerven als einnehmen, ist das Buch wegen der Analysefährigkeit der Autorin empfehlenswert.

Lesezeichen vom 31.10.2016

Guten Morgen

Morgenkaffee

So ziemlich alle Tageszeitungen beschreiben die Absage der Wallonen an Ceta als peinlich für Europa. Ging wohl einfach nicht kleiner.

Das ruft jetzt die Satiriker auf den Plan: Auf tagesschau.de wurde heute offenbar versehentlich ein ausgewogener Kommentar zu CETA veröffentlicht.

Danilo Scholz kritisiert Kritiker von Carolin Emcke und sie selbst.

Und während ich mir die Frage stelle: Analysiert mal einer, wie gesteuert die Zeitungen beim Thema CETA wirken? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 23.10.2016

  • Anfangen Carolin Emckes Dankesrede anlässlich der Verleihung des Friedenspreises 2016
  • Het antwoord op populisme is niet méér fatsoen. Integendeel "Het rechts-populisme bereikt Duitsland relatief laat. In Nederland bestaat het al 15 jaar, en in Vlaanderen al 25. Ik ben Vlaams, woon in Berlijn en schrijf artikelen en boeken die in Nederland worden uitgegeven. En nu kijk ik hoofdschuddend toe hoe Duitsland vandaag precies dezelfde fouten maakt als Nederland en België zoveel jaar geleden."

Lesezeichen vom 15.01.2016

Lesezeichen vom 30. Oktober 2015

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 20. September 2015

  • Warum Flüchtlinge nach Deutschland wollen | Nachrichten.at "Geld führt kaum ein Flüchtling als Grund an. Das Konzept des Wohlfahrtsstaats ist den meisten fremd. Asylpolitik und flüchtlingspolitische Regelungen wie Schutzquoten und Versorgungsleistungen beeinflussten die Entscheidung nur eingeschränkt, berichtet auch das BAMF."
  • Why I’ve never run ads on Scripting News Dave Winer: "I see running ads on my blog as picking up loose change that's fallen out of peoples' pockets. I want to hit a home run. I'm swinging for the fences. Not picking up litter."
  • Markus Kompa: Verfassungsschutz manipulierte Parteien "In einem Vorabbericht zu Keine neue Gestapo der Historiker Constantin Goschler und Michael Wala verrät der SPIEGEL (Print) ein sensibles Staatsgeheimnis der Inlandsspione: Deren Neigung zum Gesetz- und Verfassungsbruch, die in den 1950er und 1960er Jahren ein erschreckendes Ausmaß annahm."
  • Das Projekt „Refugee Phrasebook“ "Sprachliche Flüchtlingshilfe: In einem viralen Kraftakt ist das „Refugee Phrasebook“ entstanden "
  • Carolin Emcke: Heimat "Was aber "Heimat" ist oder sein könnte in einer Einwanderungsgesellschaft, wie sicher oder unsicher, wie offen oder geschlossen, das ist weniger gewiss. Heimat ist das, wovon man ausgeht. […] Der Begriff der Heimat taugt nicht als rhetorisches Vehikel der Ausgrenzung, denn jede Heimat ist immer schon hybrid und dynamisch, sie verändert sich in jeder Geschichte, die über sie erzählt wird."
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
    • none