Guten Morgen, liebe Folglinge! ☕

Artikel-Schlagworte: „Béla Réthy“

Guten Morgen

Morgenkaffee

ARD und ZDF reagie­ren erbost auf Kri­tik an ihren Fußball-Kommentatoren — und wie­geln ab. Davon wird das unpro­fes­sio­nel­le Gela­ber aller­dings auch nicht besser.

Glumm hat einen alten Schul­ka­e­ra­den getrof­fen.

Frü­her woll­te die SPD das Leis­tungs­schutz­recht noch abschaf­fen — heut­zu­ta­ge will man es ger­ne ver­schär­fen.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Hat­te die SPD jemals Rück­grat? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ich habe ja bis heu­te nicht ver­stan­den, was Frank Schirr­ma­cher zum Intel­lek­tu­el­len gemacht haben soll, aber die Feuil­le­tons der Zei­tun­gen tra­gen Trau­er.

Einen lau­ni­schen Bericht des gest­ri­gen Fußball-WM-Auftakts bringt man bei Serienhai.de, aller­dings ist das dann doch belustigend:

Die­se Sze­ne, die wohl den beson­de­ren Team­geist der Seleção nach außen zei­gen soll­te, kom­men­tier­te Béla Réthy mit dem wun­der­ba­ren Satz “Die Bra­si­lia­ner fas­sen sich schon im Spie­ler­tun­nel gegen­sei­tig an”.

Phi­lip Green­s­pun ent­deckt das Schul­le­ben in Korea.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie kann es eigent­lich sein, dass bei all den mie­sen Kom­men­ta­to­ren beim ZDF, die ein­zi­ge, die zurück­ge­stuft wur­de, Kat­rin Müller-Hohenstein war? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Nicht so Zeug fragen und nicht auf die Art

Das Video wur­de schon vertwit­tert, aber ich pos­te es noch ein­mal, es ist ein­fach ein moder­ner Fern­seh­mo­de­ra­ti­ons­klas­si­ker, wie Jür­gen Klopp da Béla Réthy zusammenfaltet:

Lesezeichen

Lesezeichen von heute

September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Pinnwand
Schriftgröße