Guten Morgen, liebe Folglinge! ☕

Lesezeichen vom 27.06.2016

Guten Morgen

Morgenkaffee

Der Nie­der­gang Groß­bri­tan­ni­ens ist nach dem Aus­stiegs­vo­tum von Don­ners­tag wei­ter unge­bremst: Der Wert des eng­li­schen Pfunds sinkt wei­ter­hin und es ist schon jetzt am Mon­tag deut­lich, dass Fir­men Inves­ti­tio­nen und Ein­stel­lun­gen auf Eis legen. Car­wyn Jones, der ers­te Minis­ter von Wales, erin­nert zudem dar­an, dass Groß­bri­tan­ni­en bis­her nicht ein­mal die Stahl­kri­se über­wun­den hät­te. Daher soll­te man ver­su­chen, EU-Gelder für Wales so lan­ge wie mög­lich abzuzweigen.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Soll­te man sich viel­leicht den Slo­gan “Make Bri­tain gre­at again” sichern und den Bri­ten in ein paar Mona­ten ver­kau­fen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 26.06.2016

Lesezeichen vom 25.06.2016

  • Was, wenn Donald Trump plei­te ist? Die Repu­bli­ka­ner in den USA sind tot — “Das des­halb, weil sie seit Jah­ren sys­te­ma­tisch ermor­det wur­de: durch ihre Geld­ge­ber. Die Koch-Brüder und ande­re Mil­li­ar­dä­re inves­tier­ten in stren­ge Ortho­do­xie. Wag­te ein Repu­bli­ka­ner, sich für höhe­re Steu­ern, für Banken- oder Waf­fen­re­gu­lie­rung oder über­haupt für einen Kom­pro­miss aus­zu­spre­chen, finan­zier­ten die Mil­li­ar­dä­re bei der nächs­ten Wahl einen Gegenkandidaten.”

Lesezeichen vom 18.06.2016

Lesezeichen vom 14.06.2016

  • Schrift­stel­ler aus der DDR Her­mann Kant wird neun­zig “Wenn er danach von Erich Loest oder von Wolf Bier­mann sprach und schrieb, also von denen, die sich von ihm die Ver­tei­di­gung der Inter­es­sen Lite­ra­tur­schaf­fen­der gegen die SED ver­spro­chen haben moch­ten und die er ent­täusch­te, indem er sei­ner poli­ti­schen Sache in Gestalt von deren offi­zi­el­len Sach­wal­tern bis zur Selbst­ver­leug­nung dien­te, dann nahm er die Hal­tung des Zeit­ge­nos­sen ein, der getan haben woll­te, was er tun konn­te und muss­te, und zog dabei öffent­lich ein dickes Fell von der Stan­ge an, das ihm auch im Rück­blick nicht steht.”

Guten Morgen

Morgenkaffee

John Oli­ver hat die Kran­ken­haus­schul­den von 9000 Men­schen in Texas mit einer Belas­tung von fast 15 Mio. $ für 60000$ über­nom­men und dann in den Wind geschos­sen.

Micha­el Saa­ger behan­delt beim flu­ter den Essay Zwi­schen mir und der Welt von Ta-Nehisi Coa­tes, der mitt­ler­wei­le auf deutsch erhält­lich ist.

Sowas gibt’s auch RTL(!)west macht einen sach­li­chen Bericht über die Dro­gen­sze­ne am Düs­sel­dor­fer Haupt­bahn­hof.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Setzt sich in den USA wohl mal durch, dass der ame­ri­ka­ni­scher Traum der Alb­traum ande­rer ist? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 03.06.2016

Lesezeichen vom 01.06.2016

Die Top10-Tweets des Mais

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 30 von 303« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »