Die neue Sperrfreudigkeit von Twitter https://t.co/nmSRUcFJUi

Guten Morgen

Morgenkaffee

Auch Peter Mühlbauer sieht in den derzeitigen Austritten eine Chance für die Piratenpartei, wobei ich den Text interessant fand, weil die ganzen Klopper an mir vorbeigegangen sind.

Eric Holder, bisheriger Justizminister der USA, ist zurückgetreten. Sollte man in dem Amt wohl auch mal gemacht haben.

Der Bundestagspräsident Lammert droht der eigenen Bundesregierung, weil die minister sich nicht bei der "Befragung der Bundesregierung" blicken lassen.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man Politiker im Amt zu Verhaltensänderungen animieren? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Doug Ford möchte Bürgermeister Torontos werden. Zu seinen Zitaten gibt es jetzt eine eigene Internetseite.

Merkwürdiges Zeigebild aus meiner Heimatstadt: Eingeborene zeigen Sparschwein auf Teller mit Besteck.

Juliane Wiedemeier schreibt einen sehr schönen Text über die eigentlichen Probleme des Lokaljournalismus'.

Und während ich mir die Frage stelle: Wäre das Internet unbeeindruckt von einem Lokalzeitungssterben? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ich habe gestern nur kurz reingeschaut, werde aber die aktuelle Anstalt-Folge wohl bei Zeiten nachgucken.

Peter Breuer schreibt über seinen gestorbenen Hund.

Beetlebum hat Felix Schwenzels Bulgursalat nachgekocht.

Yale-Studentenden haben einen Pilz entdeckt, der Plastik frisst.

Und während ich mir die Frage stelle: Ob die ZDF-Oberen eigentlich wissen, was sie an der Anstalt haben? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Gestern ist mir mal wieder aufgefallen, wie wenig nachhaltig interessante Sachen mir in meiner Facebook-Timeline angespült werden - im krassen Gegensatz dazu, wie viel Zeit man dort verbringt, ganz ohne irgendwelchen Spielen nach zu gehen. Insofern hält Facebook einen durch durch vermeintliche soziale Nähe, während er z.B. schon mit meinem Feedreader nicht mithalten kann.

Emma Watson hat bei der UN eine Rede gegen Geschlechterdiskriminierung gehalten. Wolfgang Lünenbürger haben die Reaktionen auf die Rede zornig gemacht.

Corinna Harfouch sieht keine Qualität im deutschen Fernsehen, und das nicht erst seit gestern - schon seit unserm Lehrer Doktor Sprecht.

Der Tagesspiegel veröffentlicht Mark Twains Rache an einem Berliner Makler das erste Mal in deutscher Sprache.

Vielleicht ist ein Netflix für Journalismus die Zukunft der Branche.

Und während ich mir die Frage stelle: Hat der Journalismuss gerade RSS entdeckt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Vielleicht der beste Late-Night-Talker derzeit: John Oliver über den möglichen Austritt Schottlands aus Großbritannien.

Um beim Thema zu bleiben: Sionaidh Douglas-Scott widmet sich im Verfassungsblog dem Verhältnis von Schottland und der EU aus juristischer Sicht.

Bei der Telekom denkt man, die Netzneutralität sei dei Privilegierung großer amerikanischer Internetkonzerne.

Und während ich mir die Frage stelle: Kriegen wir bald schottische Abenteuerurlaubsangebote? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Thüringens Ministerpräsidentin hat gestern vor laufenden Kameras inhaltlich nicht viel gesagt bekommen, außer dass sie glücklich ist, dass die CDU mit Abstand die stärkste Partei mit dem stärksten Stimmenzuwachs ist und dass Menschen Stabilität und Verlässlichkeit gewählt haben. Ein irgendwie kapitulierender Sieger.

Bei Carta ist man Wolfgang Michal und Vera Bunse, sagen wir mal, verlustig geworden.

In Amsterdam hat man das Gefällt-Mit-Zeichen beerdigt - samt Trauermarsch durch den Apple Store.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist die AfD irgendwann für die CDU das was die Linken für die SPD ist? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Wer in London den Beruf eines Taxifahrers ausüben möchte, muss 25.000 Straßen und 20.000 Sehenswürdigkeiten drauf haben.

Michael Stipe, Ex-Frontmann von R.E.M., schreibt über amerikanische Selbstverständnisse:

The Freedom Tower was meant to inspire patriotism and instead embodies the darker sides of nationalism.

Bei der Kriminalakte wird A most wanted man, der letzte Film von Philip Seymour Hoffman, beschrieben.

Und während ich mir die Frage stelle: Gehört das Kriegsführen zum us-amerikanischen Selbstverständnis? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Byung-Chul Han wird in der ZEIT interviewt und raus kommt irgendwie geraunte Philosophie als untaugliche Lebenshilfe. Naja, wer's braucht. Immerhin animiert es Julia Seeliger beim Schreiben, was schon wieder gut ist.

Ker0zine macht auch in der Disco schöne Fotos.

Uwe Ostertag antwortet auf das Portrait der Süddeutschen Zeitung über ihn.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist der Feuilleton nur noch eine Verzerrung von Realität? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Ich bin der Status.net-Welle gefolgt, die einsetzte, als Twitpic vor Twitter den Schwanz eingezogen hat. Mich findet man gerade hier - für alle, die mir folgen mögen. Twitter selbst will irgendwie in Deutschland expandieren, ohne genau zu wissen wie. Deutschland sei den USA zwei Jahre hinterher, was Twitter angehe. Wer solche Analysen macht, kennt das Problem nicht.

Dave Winer schreibt auf, was Twitter tun sollte.

Felix Schwenzel schreibt auf, weswegen man Textenpfehlungslinks raushauen sollte. Ich würde dazu nur anmerken, dass es bei mehreren Möglichkeiten meist die schlechtere ist, eine Leseempfehlung ohne Anmerkung zu verfacebooken. Dort würde ich am ehesten so etwas nicht anklicken.

Und während ich mir die Frage stelle: Stirbt Twitter einen langsamen Tod? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Exil-Deutsche befürchten, dass die Bürger Schottlands mehrheitlich für ihre Unabhängigkeit stimmen werden.

Egon Bahn glaubt nicht an einen Krieg mit Russland.

Stevan Paul traf Dieter Meier auf ein Weinchen.

Und während ich mir die Frage stelle: Zahlt England den Schotten mehr als ein Rettungspaket? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 20 von 113« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »