Gute Nacht da draußen, wo immer ihr auch seid.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Der Man­ta aus Man­ta Man­ta ste­ht jet­zt im Haus der Geschichte.

Hen­drik Zörn­er meint, Spiegel darf Trump als Enthaupter der Frei­heitsstaat­ue brin­gen, weiß aber nicht, ob das langfristig eine gute Idee war.

Ulrich Horn wun­dert sich, dass Mar­t­in Schulz’ Ret­ro­pol­i­tik so gut ankommt.

Und während ich mir die Frage stelle: Was zaubert die SPD wohl aus dem Hut, wenn die Welle wieder abebbt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Medi­en zu kri­tisieren macht auch nicht immer Spaß. Nehmen wir mal das Lokalblättchen mein­er Heimat­stadt. Da ist ein gewis­ser Ton gewollt und danach richt­en sich die, die für das Blatt schreiben. Und weil das so ist und weil sich in deren Artikelschreiberei so gese­hen auch nichts ändert und ver­mut­lich nichts ändern wird — weswe­gen möchte man das kri­tisieren? Ich hab’s heute mor­gen den­noch gemacht.

Nik Afanas­jew hat Hen­ning Riecke inter­viewt, inwieweit die Repub­liken­er Trumps Poli­tik wohl mit­tra­gen.

Kev­in Levine irri­tiert, dass der Tod Mary Tyler Moores kaum Res­o­nanz erzeugt hat. 

Und während ich mir die Frage stelle: Kommt eigentlich noch eine Dschun­gelsendung, die beleuchtet, wer die Leute eigentlich genau waren? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Ein Win­dows-Plug­in gekauft, das gar nicht funk­tion­iert und ich auch – selb­st hät­te es funk­tion­iert — eigentlich gar nicht brauchte. Das ist der Win­ter­abend­plug­in­blues.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Melody Kramer meint, man solle Nachricht­en für Leute, die ger­ade aus­ge­bran­nt sind, anders auf­bere­it­en.

Eine fün­fteilige Pod­cast­serie erzählt die Geschichte des Teenagers Bilal, der als Kind in Ham­burg ankommt und in die Fänge eines Ter­ror­net­zw­erkes gerät.

Beim Spiegel denkt man, die Welt wartet auf das Ange­bot, ein­mal am Tag kurz und knack­ig über alles mit Videos und Tex­ten und so informiert zu wer­den — sowas wie eine Tagess­chau.

Und während ich mir die Frage stelle: Lei­den Jour­nal­is­ten unter einem Ear­ly-Adopter-Syn­drom? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Die NPD ist verfassungsfeindlich, aber erlaubt, entscheidet das Bundesverfassungsgericht. Sie habe schlicht nicht das Potential, die Demokratie abzuschaffen. Erlaubt wegen Inkompetenz, auch mal was.

Die taz fast das wirre Trump-Interview der Blödzeitung zusammen.

Ulrich Horn hält das derzeitige Betragen der NRW-SPD für kopflos.

Und während ich mir die Frage stelle: Rennen die Rechen jetzt von der AfD wieder zur NPD rüber? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Recht­sausleger Roland Tichy ist von seinem Posten bei Xing zurück­ge­treten, nachdem er ange­blich Mord­dro­hun­gen erhal­ten hat. Fefe kri­tisiert die Abo-kündi­gen-Aufrufer, die Sichange­sprochen­füh­len­den vertei­di­gen ihren Ruf nach Hal­tung. Man redet munter aneinan­der vor­bei.

Bei Mas­ter­card will man wohl kün­ftig Flugge­sellschaften und alle anderen, die es inter­essiert, darüber informieren, wie übergewichtig ihre Kun­den wohl so sind.

Und während ich mir die Frage stelle: Wer will heutzu­tage noch eine Mas­ter­card? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Gestern haben wir Oper­a­tion Ave­lanche angeguckt, eher im Sin­ne von ange­fan­gen zu geguck­en, denn obwohl der Film für einen Schweiz­er Kri­tik­er “komis­ch wie eine Satire und span­nend wie ein Thriller” ist, sind uns die Füße eingeschlafen. Daher kamen wir zum Pro­midin­ner von Vox, vo vier haupt­beru­fliche Köche mit irgendwelchen Aus­re­ich­nun­gen was kre­den­zten, was so wenig erk­lärt wur­de, dass man sich nichts abguck­en kon­nte, und durch den Off-Sprecher soviel Tün­nef dazuge­labert wur­de, dass es nervig war. Immer­hin sah man die Restau­rants der Leute, die sich halb­wegs in unser­er Umge­bung befind­en, vielle­icht kann man da mal einen Aus­flug hin wagen.

Bei der Süd­deutschen Zeitung find­et man die Analy­se, der Spiegel sei heute nur noch ein Lifestylemagaz­in, in feuil­leton­is­tis­chen Singsang gepackt:

man hat beim Spiegel auch immer wieder den Ein­druck gehabt, als kön­nte er näher an den Men­schen sein, als blicke er zu selb­st­ge­fäl­lig auf die Welt. Vie­len im Haus ist das offen­sichtlich bewusst, was aber wohl nie­mand so richtig wis­sen soll.

Ger­ade wird ja disku­tiert, dass im ZDF nur noch Krim­is, in der ARD nur noch Krim­is, Schmun­zelkrim­is und Quizze und woan­ders nur noch Serien abge­dudelt wer­den und ich dachte noch, ste­ht das nicht schon 2012 bei Kalkofe, kann dessen let­zte Worte aber nir­gends als aktuelle Glosse find­en, lese deswe­gen das Inter­view mit ihm und Welke über Fernse­hqual­ität.

Und während ich mir die Frage stelle: Haben die Deutschen die Aben­dun­ter­hal­tung ver­lernt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Der Türkischer Mod­ezar Bar­baros Şansal hat nach ein­er lau­nis­chen Sil­vester­grußbotschaft erst mal eine qua­si staatlich verord­nete Ver­pügelungsak­tion bekom­men.

Tati fasst Neu­jahrsvorsätze.

Das ZDF bietet sein­er Jour­nal­istin Birte Meier, die das ZDF wegen Ungle­ich­bezahlung angeklagt hat, wohl einen Ver­gle­ich an — wenn sie den Sender ver­lässt.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie chau­vi ist das ZDF? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Auf in den Kampf: Essen­er Einzel­händ­ler­in legt sich mit Jeans-Fir­ma G-Star an, weil deren Pro­duk­te durch Kinder­ar­beit hergestellt wur­den.

Eine ambi­tion­ierte Leselis­te für 2017 hat Ben da erstellt — so ganz ohne über­raschen­de Neuankömm­linge.

Glumm ging rein und set­zte einen Kaf­fee auf.

Und während ich mir die Frage stelle: Warum ist Tee eigentlich nicht so ein Mor­gen­trend­getränk in Deutsch­land gewor­den? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Manch­mal braucht man auch 100 Aus­gaben bis man mal meint, dass der Grund­post­titel irgend­wie blöde ist. Der Titel dieser Kolum­ne hieß ja immer Guten Mor­gen und immer, wenn ich spät dran war, aber noch was zu posten hat­te, ließ ich das sein, weil ich mein­te: Men­sch, ist ja gar kein Mor­gen mehr. Aber im Nor­den sagt man ja Moin zu jed­er Gele­gen­heit, was ich grundsyn­pathis­che finde, Kaf­fee trinke ich auch nach 12 Uhr Mit­tags und daher habe ich mal alle Titel umbetitelt. 

Hen­drik hat heute mor­gen in Düs­sel­dorf der Schnee über­rascht und ich grüble etwas, ob ich diese Hal­testelle nicht ken­ne.

Ger­ade hole ich noch Sachen aus dem let­zten Jahr nach, aktuell die 30ste Fol­ge von Sträter Ben­der Stre­berg. In die neue Pod­cast­serie des ehe­ma­li­gen Radio Bas­tards habe ich reinge­hört, läuft noch nicht so knack­ig wie die alten Fol­gen, hat aber Entwick­lungspo­ten­tial.

Und während ich mir die Frage stelle: War’s schon mal so lange so warm und zog noch Schnee nach sich? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jan    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728  
Pinnwand
Schriftgröße
Seite 2 von 11312345...102030...Letzte »