Guten Morgen, liebe Folglinge! ☕

Lesezeichen vom 14.02.2017

Lesezeichen vom 14.02.2017

Lesezeichen vom 13.02.2017

  • Kanada: PayPal sperrt Konto wegen Zeitungsartikel über Flüchtlinge "Paypal reagiert aufgrund von Vorgaben des US-Finanzministeriums allergisch, wenn im Betreff einer Zahlung Syrien erwähnt wird."
  • Steinmeier: Politik ohne Skrupel "Steinmeier hat den Datenaustausch zwischen BND und NSA im Jahr 2002 als Kanzleramtsminister abgesegnet. Als er später im NSA-Untersuchungsausschuss zum Thema aussagen muss, erinnert er sich an nichts. Steinmeier soll 2004 als Kanzleramtsminister die Operation Eikonal gebilligt haben. Bei dieser Operation wurde der NSA Zugang zum Internetknoten DE-CIX gewährt. Recherchen von Süddeutscher Zeitung, WDR und NDR belegten den Skandal, bei dem massenhaft Grundrechte verletzt wurden."
  • Willi Winkler: Oben ohne Kann mir mal jemand sagen, was aus dem Feuilleton der Süddeutschen geworden ist? Willi Winkler kanzelt da ohne eine gute Begründung zu geben Saturday Night Live absolut unter Niveau ab, indem er die geniale Darstellung von Melissa McCarthy als aggressivem, wirre Regeln aufstellenden und unlogisch darherredenden Sean Spicer, die diesen im Amt gerade gänzlich unmöglich macht, völlig verkennt:

    Die traurige Wahrheit aber ist, dass es den Comedians bei all dem Beifall, den sie mit ihren Trump-Travestien von den aufrechten Trump-Gegnern einheimsen, am wenigsten gelingt, Trump ernsthaft zuzusetzen.

    Deswegen reagiert Trump auch so:

    Trump has continued tweeting his displeasure with the show in November, December and January, saying „Totally biased, not funny and the Baldwin impersonation just can’t get any worse.“ and „NBCNews is bad but Saturday Night Live is the worst of NBC. Not funny, cast is terrible, always a complete hit job. Really bad television!“.

    Und auch McCarthy ist für Trum durchaus ein Ärgernis:

    Politico reported sources close to Trump saying that it was „Spicer’s portrayal by a woman that was most problematic in the president’s eyes.“

    Es ist nicht mehr anregend, die Süddeutsche zu lesen, wenn sie so nicht auf der Höhe ist, und das finde ich schon schade.

Lesezeichen vom 12.02.2017

Lesezeichen vom 11.02.2017

Lesezeichen vom 10.02.2017

Lesezeichen vom 09.02.2017

Lesezeichen vom 03.02.2017

  • Cumhuriyet Die Journalisten der türkische Zeitung "Cumhuriyet" arbeiten unter starkem psychischen Druck, seit ihre Zeitung im Herbst vorigen Jahres Präsident Erdoğan ihre Führungsspitze verhaften ließ.
  • »Freitag«: Nicht mit Todenhöfer "26 Jahre lang war ich Autor des »Freitag«: Leitartikel, Essays, Interviews, Reportagen und über lange Jahre eine Sportkolumne, ja, sogar für das Vorläuferblatt »Volkszeitung« habe ich schon geschrieben. Auf meinen Absagebrief an Jakob Augstein habe ich keine Antwort erhalten. Ihm scheint das alles egal zu sein. Und ich, ich will nicht mehr."
  • Die Zeitungslandschaften des Potemkin Juliane Wiedemeier: "Falls Sie jemals in die Verlegenheit kommen sollten, ein Potemkinsches Dorf bauen zu müssen, fragen Sie bei deutschen Regionalzeitungsverlagen. Die wissen, wie's geht. "

Lesezeichen vom 30.01.2017

Lesezeichen vom 28.01.2017

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 4 von 53« Erste...23456...102030...Letzte »