Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Nervling – Sowieso froh

Guten Morgen

Die Verhandlungen um den Brexit beginnen und die Tagesschau hat da ein schönes Veranschaulichungsbildchen.

Ulrich Horn unkt, die Wahl Armin Laschets zum Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen könnte bei einer Minimehrheit von eienr Stimme zum Stolperstein werden.

Der SPIEGEL befasst sich am Beispiel meiner Heimatstadt mit der Lage des Steinkohleabbaus in Deutschland. Auch John Oliver geht es in dieser Woche um die Kohle.

Und während ich mir die Frage stelle: Wo sind in der britischen Politik eigentlich die rationalen Brexit-Exit-Befürworter versteckt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

  • Lachnummer Europas "Dass Grossbritannien zur Lachnummer Europas geworden ist, hängt direkt mit dem Votum für den Brexit zusammen.<br><br>
    Leidtragende sind die britischen Bürger, die während der Referendums-Kampagne von den Brexit-Befürwor­tern belogen und von Teilen ihrer Presse verraten und für dumm verkauft wurden. Die Schamlosigkeit kennt bis heute keine Grenzen: Der «Daily Express» fragte allen Ernstes, ob das Hochhausfeuer vielleicht damit zusammenhänge, dass das Gebäude gemäss EU-Regularien verkleidet worden sei."

  • Ist das Journalismus, oder kann das weg? – Ulrike Simon "Das Lachen war den anwesenden Journalisten vergangen. Offensichtlich war vielen, die die Konferenz besuchten, weil es dort um Fragen des Handwerks, der Recherche, der Ethik geht, nicht bewusst, dass es da noch eine andere Form der Redaktionsarbeit gibt, die für sich ebenfalls den Begriff "Journalismus" in Anspruch nimmt. "

Die Top10-Tweets des Mais

Guten Morgen

Ein weiterer Schritt um zu testen, wie weit man seine Angestellten neoliberalistisch demütigen kann: In Schweden vergleicht McDonald’s seine Angestellten mit Soldaten.

Kommen wir zu gutem Essen: Stevan Paul hat die Cantina Popular in Hamburg besucht.

Der BR hat eine Dokumentation über James Arthur Ray mitproduziert. Diese glänzt durch Zurückhaltung und Fokussierung auf das Unglück, das Ray zu verantworten hat.

Und während ich mir die Frage stelle: Muss man den Leuten nicht mal beibringen, sich gegen solche Verarschungen zu wehren? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Guten Morgen

So, nach Wochen des Organisierens, Feierns und Reisens geht es hier auch mal wieder weiter. Da muss man sich erst einmal in den Cum-Ex-Steuerskandal reinlesen.

Dave Winer meint, man solle nicht fragen, was Google, sondern was Russland gerade tun würde.

Ken Levine interviewt Kevin Smith.

Michael Spreng verreist angesichts der Wahl im britischen Unterhaus die politische Karriere von Theresa May.

Und während ich mir die Frage stelle: Müssten die Briten jetzt nicht noch mehr geschockt sein? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

  • Javier Valdez getötet " Der Journalist Javier Valdez war eine der letzten kritischen Stimmen Mexikos. Er wurde auf offener Straße erschossen. In einem Interview wenige Monate zuvor sprach Valdez mit AIREN über das Versagen des Staats, die Macht der Kartelle und sein Verhältnis zum Tod. "
August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jul    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
    • none
Seite 5 von 541« Erste...34567...102030...Letzte »