Guten Morgen

Das dicke Frageze­ichen dann doch gle­ich mal zu Beginn: Der türkische Regierungskri­tik­er Yig­it wird aus Deutsch­land aus­gewiesen, nach­dem er in ein­er Pressekon­ferenz mit Merkel und Ero­gan kri­tisch aufge­fall­en war. In so einem Deutsch­land lebt man ger­ade.

IBM wil Red­Hat kaufen.

Ein­er der 20 besten Nacht­clubs der Welt ist in Düs­sel­dorf, geht aber ger­ade in eine Pause.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man auch in ein Nichtheimat­land aus­gewiesen wer­den, wenn das Heimat­land mit Ver­fol­gung dro­ht? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen