Guten Morgen

Das Sozialle­se­un­ternehmen von Christoph Kappes und Sascha Lobo, Sobooks, wurde eingestellt.

Mehmet G. Daimagüler stellt her­aus, dass Alexan­der Gauland nicht nur begrif­flich, auch inhaltlich kom­plett daneben liegt.

Im poli­tis­chen Berlin möchte man den US-Botschafter Grenell schnell­st­möglich loswer­den.

Gestern lief Hass ist ihr Hob­by in der ARD, eine Berichter­stat­tung über Has­strolls auf Twit­ter und YouTube. Kann man der Machart wegen kri­tisieren, aber dem Autor ist schon beim Kopf­schüt­teln zuzus­tim­men, dass einige Leute schon ziem­lich geis­teskranke Hob­bies haben.

Und während ich mir die Frage stelle: Gibt es in jed­er Gen­er­a­tion dieselbe Art Vollp­fos­ten? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen