Lesezeichen vom 06.04.2018

  • Bei Angriff auf die Privatsphäre: Abschuss von Drohnen erlaubt. "Erlaubt ist ein Abschuss, wenn ein Angriff auf die Persönlichkeit erfolgt (Art. 28 ZGB). Das ist der Fall, wenn ein Privatdetektiv mittels Drohne einen Ehebrecher observiert, der Paparazzi vom Prominenten in dessen Garten ein Familienfoto schiesst oder der verschmähte Liebhaber seine Angebetete auf ihrem Balkon mittels Drohen beim Sonnenbaden filmt. In solchen Fällen ist von einem unmittelbaren, rechtswidrigen Angriff auf die Persönlichkeit auszugehen."
Continue Reading