Lesezeichen vom 03.12.2017

  • Der Bun­desparteitag der AfD und die Pflicht der Parteien, Medi­en­berichter­stat­tung zuzu­lassen | Ver­fas­sungs­blog “Die AfD hat ver­sucht, nur Jour­nal­istin­nen und Jour­nal­is­ten zu ihrem Bun­desparteitag zuzu­lassen, die sich ein­ver­standen erk­lären, dass beson­ders sen­si­ble Angaben über ihre ras­sis­che und eth­nis­che Herkun­ft, poli­tis­che Mei­n­un­gen, religiöse oder philosophis­che Überzeu­gun­gen, Gew­erkschaft­szuge­hörigkeit, Gesund­heit oder Sex­u­alleben von der AfD gespe­ichert wer­den. Welche ehren­werten Motive kann eine poli­tis­che Partei für solch ein Ansin­nen haben? Die AfD hat keine Antwort auf diese Frage gegeben”
Weiterlesen

Freese 1 an alle: §LmaA BAG

Weiterlesen