Lesezeichen vom 15.01.2017

  • Rai­ner Wendt: Poli­zist am Abgrund Tho­mas Fischer: “Das ist wie mit der “jüdisch-christlichen” Leit­kul­tur, die den Jam­mer­ge­stal­ten aus der wei­ten Welt anemp­foh­len wird, wenn sie sich schon zu Leb­zei­ten in das Para­dies bege­ben möch­ten, wel­ches sie bis­lang nur finan­zie­ren durf­ten. Weder das Jüdi­sche noch das Christ­li­che haben sich der Säku­la­ri­sie­rung freu­dig erge­ben. Und auf die Hal­lu­zi­na­ti­on, dass das eine im herz­li­chen Dia­log mit dem ande­ren die euro­päi­sche Frei­heit geschaf­fen habe, kann man wohl nur in Deutsch­land kom­men. ”
  • Rechts­ter­ro­ris­mus in der Bun­des­re­pu­blik — Ver­dräng­te Ver­gan­gen­heit? “12 Ent­füh­run­gen, 174 bewaff­ne­te Über­fäl­le, 123 Spreng­stoff­an­schlä­ge, 2.173 Brand­an­schlä­ge, 229 Mor­de” seit dem 2. Welt­krieg und die Poli­tik spricht von einer neu­en Qua­li­tät des Rechts­ex­tre­mis­mus.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.