Guten Morgen

Morgenkaffee

Seit ein paar Tagen sin­niert Dave Winer über die Zukunft von Twit­ter und der­zeit meint er, Twit­ter sei der Nach­rich­ten­schau­platz unse­rer Zeit. Oder sowas in der Art. Ändert sich auch mal schnell bei ihm. Weil gera­de der US-Wahlkampf stark auf Twit­ter gras­siert. Nun ja. Ich kom­me gera­de aus den USA und die Leu­te, die ich dort traf, hat­ten alle nichts mit Twit­ter am Hut. Aber in den Bil­lignach­rich­ten wur­den Twit­ter­schnip­sel natür­lich ger­ne ver­wer­tet. Nach der Zukunft sah das aller­dings weni­ger aus.

In Bran­den­burg sind neue Akten zum V-Mann Piat­to auf­ge­taucht. Man hat­te wohl die Namen nicht zuord­nen kön­nen. Ein­mal mit Pro­fis.

Diet­wald Claus, der Bru­der von Ger­wald Claus-Brunner, erhellt des­sen Lebens­ge­schich­te.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Inter­es­siert nie­man­den ein gemein­sa­mer Stan­dard für Sozi­al­me­di­en­diens­te? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen