Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Sünder, Thomas: Wer Ja sagt, darf auch Tante Käthe ausladen

Wer zu heiraten beabsichtigt, darf auch mal ein Buch zur Hand nehmen, wie eine Hochzeitsfeier denn ablaufen soll. Und da griff ich zu diesem Schmöker von Thomas Sünder, einem Hamburger DJ.

Der Autor beschreibt ganz treffend, dass man sich klarmachen sollte, dass es sich bei dieser Feier wohl um die teuerste Veranstaltung handeln wird, die man privat in seinem Leben ausrichten wird. Und zur Untermauerung, dass man es sich allein aus diesem Grunde bei den diversen Einzelentscheidungen nicht zu leicht machen soll, fügt er diverse unterhaltende Beispiele an.

Diese Beispiele wirken zwar auf den ersten Blick etwas weit weg, weil nicht jeder Vorfall so bei einem selbst eintreten wird, aber dafür treten andere ein, die die Heiratswilligen vor vergleichbare Probleme stellen.

Als DJ ist er bei der Frage nach der Musik auf einer Hochzeit natürlich ganz in seinem Metier: Man sollte gerade auf die Musikdarbietung achten, da sie einen ganz großen Teil der Hochzeit ausmacht. Sünder spricht in der Folge von überteuerten und zu billigen DJs, von typischen Anmachsprüchen an DJs und von untauglichen Bewerbungssprüchen der Musikanten.

Uns hat die Lektüre nach Durchschauen des Internet und Informationen über das Können lokaler DJs dazu bewogen, eine Band zu engagieren. So ungefähr funktioniert der Schmöker und insofern ist er nützlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benötigte Felder sind mit * gekennzeichnet. E-Mail-Adressen werden nicht veröffentlicht.

 

August 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jul   Sep »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
    • none