Morgenkaffee

Gestern Abend gab es in der ARD wohl einen denkwürdig merkwürdigen Beitrag: Ein Interview von Siegmund Gottlieb mit Recep Tayyip Erdoğan. Und die Aussagen von Erdoğan waren so selbstentlarvend, da konnte selbst Gottlieb nichts großartig mehr falsch machen.

Denniz Yücel erzählt, wie es um die Pressefreiheit in der Türkei so steht (Achtung, Link geht zur Springer-Presse).

Dave Winer meint, es wäre vielleicht eine gute Sache, Twitter zu nationalisieren.

Und während ich mir die Frage stelle: Bereitet es Twitter auch Probleme, dass es so missverstanden wird? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.