Guten Morgen

Morgenkaffee

In Baden-Würtemberg gibt nicht jeder Poli­ti­ker jeder Abge­ord­ne­ten die Hand, was in einem Kom­men­tar dazu führt, die Afd als den par­la­men­ta­ri­schen Arm von Pegi­da zu bezeich­nen. Oha. Aber die konn­ten sich ja nicht mal gegen den rechts­po­pu­lis­ti­schen Stem­pel irgend­wie weh­ren.

Auch auf den zwei­ten Blick wirkt der Filz auf der und um die re:publica unsym­pa­thisch. Und auch hier hat man nicht das Gefühl, dass man die Pro­ble­ma­tik sei­tens der Beschul­dig­ten gut im Griff hät­te.

Das Musi­kerster­ben geht wei­ter: Peter Beh­rens hat die hei­li­gen Hal­len betre­ten. Zeit, an sei­nen gro­ßen Solo-Hit Sie kam Aus­tra­li­en zu erin­nern.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie kommt es, dass so vie­le Men­schen im PR-Bereich so gar kein Händ­chen für PR haben? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.