Guten Morgen

Morgenkaffee

Die AfD hat nun ein Par­tei­pro­gramm. Und das stellt vor, wor­über man sich in der Par­tei mehr­heit­lich so auf­regt. Habe ich so noch nie gemacht, Sie viel­leicht? Sich hin­set­zen und über­le­gen, was einen so auf­regt, dann dar­über abstim­men und sagen: Sakra, so schaut’s aus. Nun füh­le ich mich gut. Der Tag hat Struk­tur. Egal, wie mei­ne Mei­nung zum Grund­ge­setz passt — nie­der­ge­schrie­ben ist’s. Lösen durch Ver­bie­ten, so gem­ma unse­re Pro­ble­me an.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist das nicht eher eine Krank­heits­sym­to­ma­tik als eine Lebens­phi­lo­so­phie? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.