Guten Morgen

Morgenkaffee

10 Jah­re willsagen.de: Herz­li­chen Glück­wunsch!

Fried­rich Küp­pers­busch gewinnt Böh­mer­manns Erdogan-Gedicht nichts ab, weil es sich nicht mit der Men­schen­rechts­la­ge in der Tür­kei beschäf­tigt und nicht wit­zig sei. Ich glau­be, der Gedan­ke, Böh­mer­mann woll­te schlicht auch noch sei­nen Senf hin­zu­ge­ben, ist ver­lei­tend, aber zu sim­pel, weil er das Risi­ko abschät­zen konn­te. Auch wenn die Altmaier-Nummer etwas wider­sin­nig erscheint. Sei­ne Num­mer macht für vie­le über­haupt erst­mal die­ses merk­wür­di­ge Staats­män­ner­be­lei­di­gungs­ge­setz und Erdo­gans Vor­ge­hen gegen miss­lie­bi­ge Mei­nun­gen auch außer­halb der Tür­kei in wirk­li­cher Kon­se­quenz begreif­lich. Damit the­ma­ti­siert er nicht die Men­schen­rechts­la­ge in der Tür­kei, aber auch so eine Men­ge.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Darf Sati­re witz­los sein? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.