Gute Nacht, Freunde! https://t.co/wtpCZoHLQi

Archiv für April 2016

Die Top10-Tweets des März’

mehr da.

Lesezeichen vom 04.04.2016

Guten Morgen

Morgenkaffee

In den Nie­der­lan­den gibt es seit lan­ger Zeit eine nie­der­län­di­sche Ver­si­on von Akten­zei­chen XY … unge­löst. Und wenn man mal bei­de ver­gleicht, fal­len Unter­schie­de sofort auf: Die nie­der­län­di­sche Ver­si­on kommt zwei­wö­chent­lich, ist dafür halb so lang. Es wer­den kei­ne Spre­cher ein­ge­setzt, die unheim­lich klin­gen, dra­ma­ti­sche Musik kommt auch nicht vor. Die ein­zel­nen Bei­trä­ge sind deut­lich kür­zer, wer­den dafür teil­wei­se von den Opfern selbst erzählt, der öffent­li­che Raum wird offen­bar viel inten­si­ver von Über­wa­chungs­ka­me­ras erfasst – dafür beein­druckt die Viel­zahl an schwe­ren Ver­bre­chen, die sind in die­sem klei­nen Land so ansammeln. 

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Was wäre wohl los, wenn eine Ver­bre­chens­be­kämp­fungs­sen­dung mit so hoher Ver­bre­chens­schlag­zahl der­art in Deutsch­land lie­fe? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 07.04.2016

Lesezeichen vom 09.04.2016

Lesezeichen vom 10.04.2016

Guten Morgen

Morgenkaffee

Erdoğan-Satire hat gera­de Kon­junk­tur: Die­ter Hal­ler­vor­den singt.

Was neben­bei auch raus­kommt: Böhr­mer­mann ist nicht der ein­zi­ge, gegen den man juris­tisch ins Fel­de zie­hen möch­te. In der Tür­kei sind 2000 Men­schen wegen Belei­di­gung des Staats­ober­haupts ange­klagt.

Udo Vet­ter meint übri­gens, es kön­ne die Kanz­le­rin ihr Amt kos­ten, wenn sie die Straf­ver­fol­gung gegen Jan Böh­mer­mann genehmigt.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wen stürzt Böh­mi als ers­tes? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 11.04.2016

Guten Morgen

Morgenkaffee

10 Jah­re willsagen.de: Herz­li­chen Glückwunsch!

Fried­rich Küp­pers­busch gewinnt Böh­mer­manns Erdogan-Gedicht nichts ab, weil es sich nicht mit der Men­schen­rechts­la­ge in der Tür­kei beschäf­tigt und nicht wit­zig sei. Ich glau­be, der Gedan­ke, Böh­mer­mann woll­te schlicht auch noch sei­nen Senf hin­zu­ge­ben, ist ver­lei­tend, aber zu sim­pel, weil er das Risi­ko abschät­zen konn­te. Auch wenn die Altmaier-Nummer etwas wider­sin­nig erscheint. Sei­ne Num­mer macht für vie­le über­haupt erst­mal die­ses merk­wür­di­ge Staats­män­ner­be­lei­di­gungs­ge­setz und Erdo­gans Vor­ge­hen gegen miss­lie­bi­ge Mei­nun­gen auch außer­halb der Tür­kei in wirk­li­cher Kon­se­quenz begreif­lich. Damit the­ma­ti­siert er nicht die Men­schen­rechts­la­ge in der Tür­kei, aber auch so eine Menge.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Darf Sati­re witz­los sein? hole ich mir erst­mal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 14.04.2016

April 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Pinnwand
Schriftgröße
Vor 5 Jahren
Seite 1 von 3123