Guten Morgen

Morgenkaffee

Eine lange Zeit waren diese mor­gendlichen Ein­träge ja Rou­tine bei mir und sind oft auch viel zu rou­tiniert run­terg­er­at­tert wor­den. Ein wenig mehr Konzen­tra­tion bei der Sache ist da sicher­lich mal ne Maß­nahme — nicht mehr Artikel ver­linken, die man nicht gele­sen hat. Also ab dafür.

Wolf­gang Bauer beschreibt jeman­den, der für 6 Jahre in den Bau geht.

In Griechen­land wird ein Ruck­sack am Strand ange­spült. Malte Henk geht sein­er Geschichte nach.

Pankaj Ishra beschreibt, dass Reli­gion beim IS nur Ide­olo­gie ist.

Und während ich mir die Frage stelle: Driftet man im Netz zu schnell ab? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.