Lesezeichen vom 19. November 2015

  • Saint-Denis: Wie mei­ne Stadt isla­mis­tisch wur­de « DiePresse.com “Die Besit­ze­rin erklärt mir: „Mix­te heißt hier, dass es einen eige­nen Raum für ver­schlei­er­te Frau­en gibt, wo sie vor Bli­cken geschützt sind.“ Die­se Frau kommt wie ich aus Oran. Ich sage: „Woher ist die­se Idee gekom­men? So was habe ich nicht ein­mal in Oran gese­hen.“ Dar­auf die Fri­seu­rin: „Sie wer­den wohl nicht Oran und Saint-Denis ver­glei­chen!“ Hier in Saint-Denis, erklärt sie mir, wür­den die Mus­li­me ihren Glau­ben kom­pro­miss­los leben.”

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.