Guten Morgen

Morgenkaffee

Das ist schon krasser Scheiß, was der Generalbundesanwalt sich da gerade leistet: Man ermittelt gegen Netzpolitik.org wegen Landesverrats. Landesverrat ist, wie man ungefähr vermutet, Verrat von Staatsgeheimnissen in der Intention des Schadens des eigenen Landes zu Gunsten einer anderen Macht.

Da muss man schon den Generalbundesanwalt, der schon Probleme hat, NSA und NASA zu unterscheiden, fragen, ob er seinem Amt gewachsen ist. Also, er müsste schon über unglaublich konkrete Verdachtsmomente verfügen, damit dieses Verfahren wirklich sinnvoll ist. Fotos, wie Beckedahl Putin Dokumente übergibt oder sowas.

Ich will das nicht ausschließen. So wenig, wie ich ausschließe, dass derzeit mehr als 50 Frauen Bill Cosby Vergewaltigung vorwerfen, nur um eine Minichance zu ergattern, an Kohle zu kommen.

Lustigerweise könnte es wieder die SPD sein, die bei dieser Sache den schwarzen Peter hat, denn oberster Chef ist der Bundesjustizminister, der schon mal sowas von sich gibt:

Und während ich mir die Frage stelle: Was muss eigentlich passieren, dass die SPD aus einer Regierung aussteigt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.