Guten Morgen

Morgenkaffee

Eine sehr gute Idee hat da Hol­ger Klein umge­setzt: Jeman­den von der Stra­ße inter­view­en.

Land of the free, home of the bra­ve: In Utah füh­ren sie wie­der Erschie­ßungs­kom­man­dos ein.

Man kann Anwalts­kos­ten nur dann von der ver­kla­gen­den Gegen­sei­te wie­der­be­kom­men, wenn nach­ge­wie­sen wird, dass die­se wis­sent­lich oder leicht­sinng eine fal­sche Kla­ge­be­haup­tung auf­ge­stellt hat.

Vor­sicht bei der Benut­zung des Share-Knopfes bei Face­book: Das kann teu­er wer­den, wenn man neben­bei Fotos ver­linkt, zu denen man kei­ne eige­nen Ver­öf­fent­li­chungs­rech­te hat. Im vor­lie­gen­den Fall hat­te die Besit­ze­rin einer Fahr­schu­le einen Arti­kel der Blöd­zei­tung geteilt.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Müs­sen Blog­ger mehr auf die Stra­ße? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.