Nichts Menschliches sollte einem fremd sein, doch Damenbart ist nicht jedem sonderlich unbefremdlich. Und das, obwohl er dereinst einmal ein Inbegriff femininer Selbstbestimmung gewesen ist.