Lesezeichen vom 19. November 2014

Lesezeichen von heute
  • What we give away when we log on to a public Wi-Fi net­work Ich wür­de ein Krautreporter-Abo auch erst dann in Erwä­gung zie­hen, wenn die mal im Ansatz so gut wären wie ihr nie­der­län­di­sches Ori­gi­nal. In die­sem Text zeigt ein Hacker, dass er in einem Ams­ter­da­mer Café bei ande­ren Gerä­ten in der Umge­bung deren WiFi-Verbindungsablauf aus­le­sen, dann sich als schon besuch­tes Wlan-Netzwerk aus­ge­ben und die Gerä­te aus­spio­nie­ren kann.
  • Wie man einen Zau­ber­wür­fel (Rubik’s Cube) löst. mit Fischer­tech­nik in 20 Sekun­den.
Weiterlesen

Guten Morgen

Morgenkaffee

Beim NDR erklärt man, wie die Miet­preis­brem­se umgan­gen wird.

In Chi­na wur­de Horst See­ho­fer vom Platz vor dem Tor des Himm­li­schen Frie­dens ver­trie­ben.

Nischen­sen­dun­gen, die man in den letz­ten Tagen ver­passt haben könn­te: log in mit LeFlo­id und Oli­ver Kalk­o­fe zum The­ma Fern­se­hen, Neben­wir­kun­gen erwünscht (Offen­bar neh­men in Deutsch­land schon 13jährige die Pil­le, um grö­ße­ren Brust­um­fang, rei­ne­re Haut und bes­se­re Haa­re zu bekom­men. Risi­ken wer­den durch auf Jugend­li­che abge­stimm­te Wer­bung run­ter­ge­spielt) und die Anstalt von ges­tern.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Darf man vor den ver­blen­de­ten Jugend­li­chen von mor­gen Angst bekom­men? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen