Wir googlen heute mal nach…

… “Pilzsamm­ler find­et”. Bei der Zeit hat man ja irgend­wie Fol­gen­des fest­gestellt:

Pilze sind für den Mit­teleu­ropäer das, was für Japan­er der Kugelfisch ist, für den Amerikan­er der Griz­zly, für den Aus­tralier der Hai: eine Prise Gefahr, die dem lang­weili­gen Son­ntagsaus­flug einen angenehmen Thrill ver­lei­ht.

Das klingt nach einem gehaltvollen Satz, erscheint mir aber kom­plet­ter Unsinn zu sein. Denn wenn ich mal danach google, was ein Pilzsamm­ler so find­et, dann find­et er so ziem­lich alles — außer Pilze. Die Ver­brechensent­deck­un­gen durch Griz­zlyjäger, Haifänger, Kugelfis­changler, aber auch Geo­cachern sind ver­gle­ich­sweise lach­haft ger­ing. Wahrschein­lich guck­en die eher nach dem, weswe­gen sie suchend los­ge­zo­gen sind, und um den Rest scheren sie sich nicht.

Wohl daher ver­suchen einzelne Jäger Pilze­samm­ler schon zu pie­sack­en, aber nicht ohne Gegen­reak­tion.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.