Guten Morgen

Morgenkaffee

Wolf-Dieter Ahlen­felder ist gestor­ben. In Bre­men kriegt man ja heute noch ein Pils und einen Mal­teser, wenn man einen Ahlen­felder bestellt. Der ehe­ma­lige Fußballschied­srichter hat­te ein­mal eine Hal­bzeit bei ein­er Par­tie nach 32 Minuten abgep­fif­f­en, und dies damit erk­lärt, dass er knal­levoll gewe­sen sei.

Man fürchtet in den USA einen zweit­en Edward Snow­den, nach­dem diese Woche die Kri­te­rien, nach denen man auf eine Ter­ror­is­ten­liste lan­det, veröf­fentlicht wur­den.

Der Bas­tard wech­selt seinen Job und sieht das auch als reini­gen­den Schritt für sich selb­st.

Und während ich mir die Frage stelle: Gibt es irgend­wann wohl wieder eine Trend­sportart mit Typen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.