Lesezeichen vom 24. Juli 2014

Lesezeichen von heute
  • Fuss­ball, Sto­ry­tel­ling und der deut­sche Film, Teil 1 – Neu­er Deut­scher Gen­re­film — “Béla Réthy fehlt in sei­ner Spiel-Kommentierung der Mut für Inter­pre­ta­ti­on und Vor­ah­nung.” So kann man das natür­lich auch sehen.
  • Rick Bus­scher erin­nert an das Flug­zeug­un­glücks­op­fer Tes­sa van der San­de — “Je hebt mijn leven gek­leurd. […] Vaak zaten we op één lijn, maar als dat niet zo was daag­de je me uit. Je nam stel­ling en keek me nieuws­gie­rig aan met die gro­te brui­ne ogen, afwach­tend of ik je van repliek kon die­nen. […] Het wapen dat je koos om de wereld beter te maken was onder meer een cum lau­de afge­ron­de stu­die Oor­logs­recht. Je vin­dt dat oor­log niet gevo­erd mag wor­den, maar als het dan toch moet, dan wel vol­gens de regels. Zo blij­ven onschul­di­gen bui­ten schot. De iro­nie wil dat je in een vlieg­tu­ig zat dat boven oor­logs­ge­bied weder­rech­te­li­jk uit het lucht­ru­im is gehaald. ” (Du hast mei­nem Leben Far­be gege­ben […] Oft waren wir einer Mei­nung, aber wenn dem nicht so war, hast du mich her­aus­ge­for­dert. Du bezogst Stel­lung und schau­test mich neu­gie­rig mit die­sen gro­ßen, brau­nen Augen an, abwar­tend, ob ich mit einer Repliek die­nen konn­te. […] Die Waf­fe, die du gewählt hast, um die Welt bes­ser zu machen, war u.a. ein mit cum lau­de abge­schlos­se­nes Stu­di­um Kriegs­recht. Du mein­test, dass Krieg nicht geführt wer­den dür­fe, aber wenn dem doch so wäre, nur gemäß den Geset­zen. So blie­ben Unschul­di­ge außen vor. Die Iro­nie will, dass du in einem Flug­zeug saßt, dass über Kriegs­ge­biet wider­recht­lich aus dem Luft­raum geholt wur­de.”)
  • Vader slacht­off­er vlie­gramp schri­jft Poe­tin emo­tio­ne­le brief — “Zeer bedankt meneer Putin, lei­ders sepa­ra­tis­ten of Oekrain­se rege­ring ! Voor het ver­moor­den van mijn lie­ve en eni­ge kind , Else­miek de Borst !”
  • Land vs. DFL: Wer bezahlt die Poli­zei­ein­sät­ze? | 11 Freun­de

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.