Guten Morgen

Morgenkaffee

Kai Bier­mann kann der Geste der Bun­desregierung, im Fall der Spi­onage der USA in Deutsch­land einen einzi­gen Geheim­di­en­st­mi­tar­beit­er auszuweisen, nichts abgewin­nen.

Das Inter­net lacht über die Fah­n­dung nach einem Strauchdieb, schreibt man bei der Augs­burg­er All­ge­meinen.

Chris­t­ian Wöl­bert unter­sucht, wie Apple Green­wash­ing betreibt.

Und während ich mir die Frage stelle: Ist die Spi­onagetätigkeit der USA in Deutsch­land wegen der Abberu­fung eines einzel­nen Bedi­en­steten irgend­wie beein­trächtigt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen