Guten Morgen

Morgenkaffee

Gestern gewann Deutsch­land gegen Alge­rien beim Fußball-WM-Acht­en­fi­nale und was hat das wieder lange gedauert. Son­der­lich span­nend fand ich das auch nicht. Das Beste kam nach dem Abp­fiff mit dem Fußball­re­porter-Bash­ing von Per Merte­sack­er.

Bei der Stadtver­wal­tung Dres­den stellt man wohl pilot­pro­jek­tar­tig auf DE-Mail um. Die grund­sät­zliche Kri­tik bleibt.

Die Augs­burg­er All­ge­meine bezei­ht Schelte für das Dis­sen eines kleinen Jun­gen. Nur mal so zur Mei­n­ung, im Netz wür­den nur Nichtjour­nal­is­ten unge­höri­gen Unsinn ver­bre­it­en.

Und während ich mir die Frage stelle: Wie und wann reagieren die Ver­fechter des wortes “Qual­ität­sjour­nal­is­mus” auf das per­ma­nente Ange­hen ihrer Vertreter? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.