Guten Morgen

Morgenkaffee

Zum ein­jäh­ri­gen Jubi­lä­um von Edward Snow­dens Ent­hül­lun­gen über die NSA ver­öf­fent­licht der Nach­rich­ten­sen­der RT ein Inter­view mit NSA-Veteranen, die sich hin­ter Snow­den stel­len und aus dem Näh­käst­chen ille­ga­ler NSA-Spionageaktivitäten plau­dern.

Wer heu­te noch etwas Zeit zum Fern­se­hen hat, der schaue sich mal die Doku­men­ta­ti­on Rich­lich trifft Rich­ling über den Kaba­ret­tis­ten Mathi­as Rich­ling an, die ges­tern im Flim­mer­kas­ten lief.

Für die Gene­ral­bun­des­an­walt­schaft ist die Annah­me, die NSA oder sonst­wer wür­de in Deutsch­land Cyber­spio­na­ge betrei­ben, abs­trakt. Gönau. Und über­haupt: Was ist eigent­lich die­ses “Com­pu­ter”?

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist die­se Kolum­ne eigent­lich Vor­bild für Der­Mor­gen beim Spie­gel, die heu­te von Sascha Lobo betreut wird? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.