Gsella, Thomas — Reiner Schönheit Glanz und Licht Ihre Stadt im Schmähgedicht

Tho­mas Gsel­la hat divers­te Städ­te mit Schmäh­ge­dich­ten bedacht und — sage Bub — Ibben­bü­ren ist auch mit dabei. Bes­ser gefällt mir ja Düs­sel­dorf, aber das ist sicher auch Geschmacks­sa­che.

Das Gan­ze gibt es online, aber auch zwi­schen Buch­de­ckeln

. Die Gedich­te ins­ge­samt sind mal mehr, mal weni­ger wit­zig, oft­mals zeigt Gsel­la aller­dings, dass er etwas vom raf­fi­nier­ten Gedicht­schrei­ben ver­steht.

Somit ist die­ser Schmö­ker ein kurz­wei­li­ger, aber respek­ta­bler Beglei­ter auf unse­rem Don­ner­bal­ken und erhält folg­lich von fünf mög­li­chen Klo­rol­len:

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.