Guten Morgen

Morgenkaffee

Am Anfang eines neu­en Jah­res in Tritt zu kom­men, ist auch immer wie­der so eine Sache. Auch bei mor­gend­li­chem Lesen. Aber heu­te funktioniert’s ganz gut:

flu­ter inter­viewt Uwe Wesel zu den Fra­gen was Recht eigent­lich ist, wie­so wir stra­fen und was das am Ende alles bringt. Und der haut Klop­per raus wie:

Man kann unter dem Zwang einer Frei­heits­stra­fe Men­schen nicht erzie­hen. Im Grun­de kann kei­ner eine ver­nünf­ti­ge Erklä­rung geben, wie­so es über­haupt Frei­heits­stra­fen gibt. Nur in weni­gen Fäl­len ist Gefäng­nis­stra­fe nötig, ansons­ten hal­te ich sie größ­ten­teils für ver­fas­sungs­wid­rig.

Ulrich Horn meint zur Cau­sa Bahn-Pofalla, dass es in der Sache eher um die Bahn als um Pofal­la geht.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Kann eigent­lich jede Schnarch­na­se Lob­by­ist wer­den? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.