Guten Morgen

Morgenkaffee

Grünes Rückgrat: Joschka Fischer macht Werbung für BMW.

Zeit für Satire: Bei der FAZ antworten weitere Politiker auf Marietta Slomka.

Ulrich Horn schreibt darüber, wie die Wähler bei der Bundestagswahl das Parteigefüge gesprengt haben.

Auch schön: Der NSA-Adventskalender.

Und während ich mir die Frage stelle: Kann man die Slomka nicht zu ‚Aspekte‘ abschieben? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.