Guten Morgen

Morgenkaffee

Don Dah­l­mann macht einen Abgsang auf die deut­sche Huff­po. Aber gut, wer die Huff­po nicht liest, braucht das auch irgend­wie nicht zu lesen.

Vol­ker Pis­pers fragt sich, wie­so gar nicht mehr über Syri­en berich­tet wird — weil Assad kein Gift­gas mehr ein­setzt, dafür ande­re Waf­fen.

Die Deut­sche Bank recht­fer­tigt ihr miss­ra­te­nes Inter­view­ge­ha­be gegen­über Mar­tin Son­ne­born, gegen­über dem man vor­ge­fer­tig­te Fra­gen und Ant­wor­ten spre­chen woll­te. Aber selbst die­se Erklä­rung wirkt nicht über­zeu­gend.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Ist Son­ne­born nicht rele­vant genug, dass die FAZ für die Deut­sche Bank in die Bre­sche springt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.