Guten Morgen

Morgenkaffee

Ein Droh­nen­an­griff auf Ange­la Mer­kel und Tho­mas de Mai­ziè­re ist geschei­tert.

Beim Alt­pa­pier stellt man mal die Unpar­tei­lich­keit des ARD-“Journalisten” Sig­mund Gott­lieb her­aus:

In der “Tages­schau” – das ist die­se Sen­dung, in der kei­ne Mei­nungs­um­fra­ge­er­geb­nis­se gezeigt wer­den, damit man sie nicht fälsch­li­cher­wei­se für eine Nach­richt hält – stell­te er dem Wahl­sie­ger, CSU-Chef Horst See­ho­fer, und den Spit­zen­kan­di­da­ten der ande­ren im Land­tag ver­tre­te­nen Par­tei­en eini­ge Fra­gen, die mit Gott­liebs ers­tem Satz ganz gut zusam­men­ge­fasst sind:

“Herr Minis­ter­prä­si­dent, Glück­wunsch!”

Ulrich Horn sieht in der jüngs­ten Steinbrück-Aktion einen Hin­weis, dass der SPD-Slogan “Das WIR ent­schei­det” wohl so ernst gar nicht genom­men wird .

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wann nimmt die Poli­tik denn sich selbst wie­der ernst? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen