Lesezeichen vom 16. August 2013

Lesezeichen von heute

  • SPRENGSATZ » Mas­ters of Desas­ter — Micha­el Spreng über den SPD-Bundestagswahlkampf: “Es gab kein Kam­pa­gnen­kon­zept, kei­ne Bera­ter, kei­ne zen­tra­len Kern­bot­schaf­ten. Und kei­ne Sprach­re­ge­lung für die zu erwar­ten­den Angrif­fe wegen Stein­brücks Vor­trags­ho­no­ra­ren.”
  • Insti­tut für Psy­cho­lo­gie der CAU Kiel — Da macht sich wer etwas lächer­lich: “ACHTUNG: Bit­te sen­den Sie an das Prü­fungs­amt und Herrn Köhn­ken kei­ne Mails über ame­ri­ka­ni­sche Mail­ser­ver (z.B. Hot­mail, Outlook.Com, Goog­le­mail, Yahoo). Ange­sichts der aktu­el­len Dis­kus­sio­nen über die Aus­spio­nie­rung durch NSA u.ä. wur­de ver­an­lasst, dass ein­ge­hen­de Mails von die­sen Ser­vern sofort unge­le­sen gelöscht wer­den.”
  • Der inte­gers­te Jour­na­list | weblogs.evangelisch.de — Mat­thi­as Dell: “Fleisch­hau­ers Tex­te sind ja die letz­ten Reser­va­te der Selbst­vik­ti­mi­sie­rung”

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.