Guten Morgen

Morgenkaffee

Ach so, die NSA und der GCHQ über­wa­chen uns gar nicht. Meint zumin­dest Ronald Pofal­la. Wozu dann ein No-Spy-Abkommen mit den USA? Kein Kom­men­tar. Muss man halt alles glau­ben und nicht hin­ter­fra­gen.

Viel­leicht empfliehlt Micha­el Spreng auch hier, was er zu Horst See­ho­fer emp­fiehlt: Ein­fach nicht mehr hin­hö­ren.

Dave Winer meint unterm Strich, sol­che Nebel­ker­zen sei­en nur der Ver­such, den größ­ten Skan­dal seit Water­ga­te zu ver­tu­schen.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wür­de die CDU wohl radi­kal in ihrer Ansicht über Daten­si­cher­heit umschwen­ken, wenn sie in der Oppo­si­ti­on lan­det? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.