Guten Morgen

Morgenkaffee

Bei quer wun­dert man sich immer noch über die Prozess­platzver­gabe des Gerichts beim NSU-Prozess: Der zuständi­ge Notar meinte, er habe nur spo­radisch kon­trol­liert. Na, dann.

Entwick­lungsmin­is­ter Dirk Niebel hat seit sein­er Amt­süber­nahme 40 FDP-Mit­glieder- und Mitar­beit­er eingestellt. Guten Fre­un­den gibt man ein Küss­chen.

Das Innen­min­is­teri­um hat 150.000€ aus­gegeben, um seine Bürg­er zu bespitzeln für den Staat­stro­jan­er Fin­Fish­er — ohne zu wis­sen, ob dessen Ein­satz geset­zlich erlaubt ist.

Und während ich mir die Frage stelle: Wollte die Merkel das nicht abstellen, dass man über seine Ver­hält­nisse lebt? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen

Lesezeichen vom 3. Mai 2013

Weiterlesen