Guten Morgen

Morgenkaffee

Die Scher­ben nach der Wahl in Nieder­sach­sen: Die FDP erscheint als kom­pe­ten­zlose Lob­by­partei, die nur der Gnade der CDU wegen in den Land­tag kommt. Chris­t­ian Lind­ner macht den Stoiber. Pirat­en und Linke versinken im Nie­mand­s­land, was aber außer ihnen selb­st nie­man­den stört. CDU-Spitzenkan­di­dat McAl­lis­ter kann auch gegen einen aus­sagelosen Nobody von der SPD keine Wahl gewin­nen, damit wird er zwar nicht unbe­d­ingt zu

aber eben auch nicht zu einem starken Mann neben Merkel.

Frank Lüb­berd­ing haut raus, bei der WAZ habe man den Unter­schied zwis­chen Klopa­pi­er und Zeitung nicht ver­standen.

Tat­jana hat Gogol ans Frieden­splätzchen gebracht.

Beim ZDF muss man ein­se­hen, dass sich zwar ein 8-Mil­lio­nen-Pub­likum nett anhört, dass es aber auch aus lauter Cindy-aus-Marzahn-Tollfind­ern beste­ht.

Und während ich mir die Frage stelle: Wenn die Öff­is ein Prob­lem mit Qual­ität und die Zeitun­gen eins mit Quan­tität haben, kön­nen die sich nicht irgend­wie aus­tauschen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Weiterlesen